Start Lifestyle Opernkünstler Joseph Keckler - "Ich war ein Gruftie."

Opernkünstler Joseph Keckler – „Ich war ein Gruftie.“

 

Joseph Keckler erzählt in dem Video „Goth Song“ von seinem modischen Rückfall in seine Gruftie-Zeit. Dabei verschlägt es ihn, wie im Rausch zur St. Marks Place Strasse, die den subkulturellen Dreh- und Angelpunkt von New York darstellt.

Der junge Opernkünstler macht dabei alles selbst. Er schreibt Text und Musik, singt alles selbst ein und spielt die Hauptrolle in dem amüsanten Videoclip.
Und obwohl das alles sehr underground wirkt, ist Keckler kein Unbekannter. Die Huffington Post verpasste ihm den zweiten Platz in der Liste „14 Artists Who Are Changing the Future of Opera“. Und so ist es kaum verwunderlich, dass er bereits beim SXSW Festival und im New Museum of Contemporary Art auftrat.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mindestens genauso gut wie „Goth Song“, ist übrigens das Stück „Shroom Trip Opera“, eine Anekdote von der Einahme psychdelischer Pilze, die man gemeinsam mit anderen Videos auf Kecklers Homepage finden kann.
via

Jonathan
Geboren 1988 in Ulm, lebt und arbeitet Jonathan Tyrannosaurus Kunz in Saarbrücken und leitet Kurse an der Hochschule der Bildenden Künste Saar. Er mag traurige Musik aus den Neunzigern und ist der beste Tischtennisspieler, den er kennt.

Beliebt

Milliarden – Himmelblick (Video)

Die Performance der Berliner Band Milliarden gestern Abend beim Reeperbahn Festival hat mir sehr gut gefallen. Milliarden haben dort auch ihre neue Single "Himmelblick"...