Start Musik Onkel Pös Carnegie Hall: Die Höhle von Eppendorf (Doku)

Onkel Pös Carnegie Hall: Die Höhle von Eppendorf (Doku)

Der Musikclub Onkel Pö in Hamburg Eppendorf war legendär. Am Mittwoch, 22. März 2017 zeigt der NDR von 00:00 bis 01:00 Uhr die Doku “Onkel Pös Carnegie Hall: Die Höhle von Eppendorf”.

In den Archivaufnahmen aus 15 Jahren Onkel Pö wird das Lokal wieder lebendig: Al Jarreau singt vor begeistertem Publikum, Udo Lindenberg verewigt 1973 das “Pö” in seinem Song “Andrea Doria”, Otto bringt das Publikum zum Lachen und Olli Dittrich schafft es mit seiner Skiffleband, endlich im Onkel Pö aufzutreten. Aber auch die Jazzlegenden Dizzy Gillespie oder Freddie Hubbard verausgaben sich in dem kleinen Laden in Eppendorf.

Ergänzt werden die Aufnahmen um Interviews mit Zeitzeugen, ehemaligen Gästen, Musikern und Personal aus dem “Pö”.  Mit: Udo Lindenberg, Otto, Olli Dittrich, Al Jarreau, Inga Rumpf, Holger Jass, Peter Marxen, Ulf Krüger, Peter Urban, Gottfried Böttger, Harriet Maue, Rocko Schamoni und Paul Pötsch von der Band Trümmer.

Vorab gibt es die Dokumentation bereits in der Mediathek und sogar auf YouTube zu sehen. Pflichtprogramm.