Start Lifestyle Nach Marketing #fail: The Weeknd kündigt Partnerschaft mit H&M

Nach Marketing #fail: The Weeknd kündigt Partnerschaft mit H&M

„Coolest Monkey in the Jungle“ (Screenshot H&M)

Ein farbiger Junge in einem grünem Hoodie mit der Aufschrift „Coolest Monkey in the Jungle“, so warb H&M UK in seinem Onlineshop für den grünen Pulli. Den Hoodie mit der Aufschrift  „Überlebensexperte“ in Orange wird von einem weißen Jungen getragen, ebenso wie das blaue Shirt.

„Survival Expert“ (Screenshot H&M)

Und fertig ist der erste Marketing Fail des noch jungen Jahres. Ungeschickter oder besser dümmer hätte das Marketing für den Hoodie nicht sein können, da der „Affe“ eine verbreitete „rassistische Verunglimpfung“ für Schwarze ist. Natürlich zog das Bild eine Shitstorm nach sich, angestoßen durch den Tweet des New Yorker Kolumnisten Charles M. Blow, der den Skandal öffentlich machte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Natürlich hat sich H&M inzwischen entschuldigt und die Bilder entfernt.

The Weeknd genügt diese Entschuldigung offenbar nicht. Er kündigte heute Abend ebenfalls per Tweet an, seine Zusammenarbeit mit H&M zu beenden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Die Ärzte in den Tagesthemen

https://www.youtube.com/watch?v=6-t5LHTjDk0 Hin und wieder verirren sich Künstler*innen oder Bands in die Tagesthemen. Gestern sind die Ärzte dort zu Gast gewesen, die gestern nach achteinhalb Jahren...