Start Art & Design Morrissey hat Beef mit Supreme

Morrissey hat Beef mit Supreme

Screenshot: Supreme

Morrissey hat Beef mit Supreme. Grund hierfür ist das „Morrissey Tee“ aus der Spring/Summer 2106 Kollektion und die dazu gehörige Kampagne.

Morrissey ist eigentlich das neue Werbegesicht der Skateboard-Marke. Fotos, die auf Instagram veröffentlicht wurden, zeigen den Künstler in einem weißen T-Shirt des Labels. Die Poster hängen derzeit in Japan und Frankreich, geschossen hat das Motiv Terry Richardson.

Morrissey for Supreme 2016. For more info on our agreement with Morrissey visit our Facebook page.

Ein von Supreme (@supremenewyork) gepostetes Foto am

Doch unmittelbar nach Launch der Kampagne distanziert sich der Veganer Morrissey öffentlich von der Kampagne, weil Supreme von der Burger-Kette White Castle unterstützt wird. Über die Morissey-Fan-Seite True To You lässt Morrissey vor zwei Tagen verkünden: „Ich entschuldige mich zutiefst für das Foto, dass diese Woche von „šSupreme“˜ genutzt wurde. Das Bild wurde im Oktober 2015 aufgenommen. Ich dachte, dass Bild eigne sich nur für ein medizinisches Nachschlagewerk und ich bat „šSupreme“˜ darum, es nicht zu benutzen. Das war bevor ich herausfand, dass „šSupreme“˜ zum Teil von dem Rindfleisch-Sandwich-Pharao, besser bekannt als „šWhite Castle“˜, gesponsert wird. „šSupreme“˜ wurde gerichtlich auferlegt, dass Foto nicht zu nutzen und ihre Ausgaben würden erstattet werden. Anscheinend haben sie aber meinen Anwalt ignoriert.“

Supremes Antwort auf Facebook ließ nicht lange auf sich warten. Nicht White Castle sondern das Motiv sei Schuld an dem Streit. Morrissey lehnte alle Motive aus dem Shooting mit Richardson ab und bestand darauf, ein Foto zu nehmen, dass er selbst von sich geschossen hatte. Das wiederum konnte Supreme nicht nutzen und bot dem Sänger drei Alternativen an:

1) To do an entire re-shoot at Supreme’s sole expense, 2) To select one of the many options from the shoot with Terry Richardson that were offered to Morrissey, 3) To return the money that was paid to Morrissey by Supreme.

Der Mozzer lehnte ab und Supreme nahm am Ende ein Motive aus dem Shooting. Bester Kommentar auf Facebook mit über 700 Likes:

Please do an entire meat based T shirt line.

Regarding Supreme/Morrissey:In July of 2015 Supreme approached Morrissey to participate in one of it’s poster and…

Posted by Supreme on Samstag, 13. Februar 2016

Und Morrissey heute so:

Supreme, yet not

As a matter of fact, I do not have, do not want, nor do I need, any money from the company called Supreme.

If Supreme have sent money in my name then they could track it down and reclaim it – if they had NOT printed that photograph of me for their 2016 campaign.

By running prints of the photograph they have derailed their own negotiations. This is why they are angry.

The photograph is dreadful and will help neither myself nor Supreme. Who needs it? Nobody.

Supreme were warned by my lawyer and accountant that the photograph should NOT be used. Supreme ignored this advice. Hence this mess.

I write these statements because there is no one else to write them. The joy I receive from such statements is non-existent.

thank you,
Morrissey
15 February 2016.

Der Webshop von Supreme öffnet wieder am 25. Februar und dann werde ich mir das Shirt als Wertanlage kaufen. 

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...