Start Musik Mit „Weggefährten“ auf Tour: Pohlmann veröffentlicht sein neues Album

Mit „Weggefährten“ auf Tour: Pohlmann veröffentlicht sein neues Album

Pohlmann (Foto: Benedikt Schnermann)

Pohmann ist mit neuem Album auf Tour. Es war ruhig geworden um den „wenn jetzt Sommer wär“ – Sänger. Zumindest musikalisch hat man von Ingo Pohlmann, der vor zehn Jahren seinen Durchbruch hatte, nicht mehr viel mitbekommen. Pohmann ist jetzt mittlerweile Vater und hat mit viel Hingabe ein neues Album erarbeitet, dass er mit gewohnter Bodenständigkeit auf den Markt bringt. Die Platte Weggefährten zeichnet sich unter Anderem durch Tiefe und Ehrlichkeit aus aber auch durch den typisch poppigen Sound des Sängers. Wer bei Pohlmann noch denkt: Achja, ist das nicht der Typ mit dem Sommerhit, der darf sich auf eine Vielfalt freuen, die von in sich zurückgezogen bis politisch, von Folk bis Blues reicht. Die neue Tour tritt Pohlmann im April an, das Album erscheint heute, am 24.03.2017 bei BMG.

Vorab erschien bereits die Single Himmel und Berge, ein Song in dem man den Künstler Pohlmann auf jeden Fall wiedererkennt. Das mag auch an seiner Art und Weise liegen, wie er über das Leben und seine Umwelt singt: Pohlmann zeichnet sein ganz eigenes Bild von Himmel, Bergen und Mehren und schafft es mit viel Symbolkraft, den Hörer mit durchaus gewohnten Alternative-Pop Groove  und lyrischer Wortgewandtheit in seinen  Bann zu ziehen. „Die Welt in uns wird immer kleiner als die Welt um uns herum“ singt Pohlmann und bringt durch eine Ehrliche Art, das Romantische auf eine reflektive Ebene. Es ist ein Song der Radio-Ohrwurmpotential hat, aber eben auch Laune macht.

Tourfamily

An musikalischer Unterstützung mangelt es Pohlmann bei der kommenden Tour nicht: „So, es wird auch wieder familiär auf der Tour : )) Zu jeweils unterschiedlichen Orten kommt auch immer jeweils ein Künstler mit, den wir vorab begrüßen dürfen.“ schreibt Pohlmann auf Facebook. Zu seiner „Tourfamily“ gehören die Newcomer Fayzen, Lina Maly und die singer-song writerin Emily-Mae Lewis, die zuletzt zweimal in Folge den Kampf der Künste Singer Slam in Hamburg gewonnen hatte.

Termine

20.4. Rostock, Helgas Stadtpalast
21.4. Magdeburg, Moritzhof
22.4. Hannover, Musikzentrum
24.4. Frankfurt, Zoom
25.4. Stuttgart, Im Wizemann
26.4. München, Ampere
27.4. Augsburg, Kantine
30.4. Wien, B72
1.5. Nürnberg, Club Stereo
2.5. Würzburg, Posthalle
4.5. Freiburg, Waldsee
5.5. Kaiserslautern, Kammgarn
6.5. Köln, Gloria
7.5. Dresden, Scheune
9.5. Berlin, Lido
10.5. Bremen, Schlachthof
12.5. Kiel, Max
13.5. Hamburg, Fabrik
18.5. Wilhelmshaven, Pumpwerk
19.5. Bochum, Bahnhof Lagendreer
20.5. Hameln, Sumpfblume

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt’s hier.