Start Musik Mayer Hawthorne – Where Does This Door Go (Albumstream)

Mayer Hawthorne – Where Does This Door Go (Albumstream)

Mayer-Hawthorne-Where-Does-This-Door-Go

Soulman und Weißbrot Mayer Hawthorne begleiten wir seit seinem ersten Album „A Strange Arrangement“ (2009, Stones Throw Records). Nach dem zweiten und etwas schwächeren Album „How Do You Do“ (2011) erscheint diesen Freitag nun sein 3. und 14 Track starkes Album „Where Does This Door Go“ auf Republic Records (Universal). „Her Favorite Song“ (featuring Jessie Ware) und „Reach Out Richard“ (Produced by Pharrell) dürften wir bereits vorab hören und für gut befinden.

Zum ersten Mal hat Mayer Hawthorne mit anderen Produzenten zusammengearbeitet. Produziert wurde das Album unter anderem von Pharrell Williams, Jack Splash (Plantlife) und Oak (of Oak & Pop). Neben Jessie Ware und bei „Crime“ Kendrick Lamar mit am Start. Mayer beschreibt „Where Does This Door Go:

Steely Dan meets the Beastie Boys. The only rule I had when I went in to make this album was that it had to be fun.

Im Interview mit tape.tv erzählt Mayer Hawthorne, dass der Spaß bei der Produktion des Albums im Vordergrund stand.

Hört selbst, wie viel Beastie Boys in „Where Does This Door Go“ steckt, denn bereits ab heute könnt ihr das Album vorab hören. 

„Where Does This Door Go“ Tracklist:
1. Problematization
2. Back Seat Lover
3. The Innocent
4. Allie Jones
5. The Only One
6. Wine Glass Woman (Produced By Pharrell)
7. Her Favorite Song (featuring Jessie Ware)
8. Crime (with Kendrick Lamar)
9. Reach Out Richard (Produced By Pharrell)
10. Corsican Rosé
11. Where Does This Door Go
12. Robot Love
13. The Stars Are Ours (Produced By Pharrell)
14. All Better

Die Deluxe Version bietet noch 4 zusätzlich Tracks:
1. Fool
2. Kaila
3. Small Clone
4. Designer Drug

Albumstream “ Where Does This Door Go“

Mehr Videos von Mayer Hawthorne gibt es hier auf tape.tv