Start Musik „MassEducation“ – St. Vincent veröffentlicht „Masseduction“ als Neuinterpretation am Piano

„MassEducation“ – St. Vincent veröffentlicht „Masseduction“ als Neuinterpretation am Piano

Mit „Masseduction“ hat Annie Clark vor einem Jahr das Artpop Album des Jahres abgeliefert, das in unserer Jahresbestenliste auf Platz 2 landete. Ein Jahr später ist es nun Zeit für „MassEducation“. Laut der Pressemitteilung schloß sich Annie Clark bereits im August 2017 gemeinsam mit ihren guten Freunden, dem Pianist und Produzenten Thomas Bartlett (u.a. St. Vincent, Rhye, Glen Hasard, The National) und dem 4-fachen Grammygewinner Pat Dillett für 2 Tage in den Electric Lady Studios in Manhattan ein. Face to Face nahmen Bartlett am Piano und St. Vincent, eingekuschelt auf einem Sofa, unter dem Engineering von Dilett ein paar Tracks auf. Ohne Probe, ohne Vorgespräche wurde dabei jeder Song einfach intuitiv in 2-3 Takes aufgenommen, und der beste ausgewählt. Das Resultat ist eine Neuinterpretation von St. Vincents Erfolgsalbum „Masseduction“ am Piano.

„MassEducation“ erscheint am 12. Oktober. Vorab gibt es den Track „Savior“ als Piano Version. Wunderbar.

Mit einem handgeschriebenen Brief an die Fans, erklärt Clark die Idee hinter „MassEducation“ und beschreibt den Prozess als „Fast. Intuitive. Discovered. Raw“.