Start Musik Livestream-Tipp: Sido gegen Haftbefehl im Red Bull Soundclash

Livestream-Tipp: Sido gegen Haftbefehl im Red Bull Soundclash

Credits: Christoph Voy

The standard Red Bull Channels Player.

Während man sich andernorts in Deutschland rohe Gewalt androht, finden zwei der dicksten Fische im Rapgeschäft zurück zu einer altherrgebrachten Form der Auseinandersetzung: dem Battle auf der Bühne. Okay, natürlich stehen Sido und Haftbefehl jetzt nicht in irgendeinem piefigen Jugendzentrum und hauen sich Freestyles um die Ohren. Stattdessen sind sie der Einladung von Red Bull gefolgt und treten als Kontrahenten der zweiten deutschsprachigen Auflage des Soundclashs gegeneinander an.

Eigentlich seltsam, dass die Neuauflage so lange auf sich warten ließ. Der erste Teil hetzte damals Kraftklub und K.I.Z. gegeneinander auf und lieferte dabei beste Unterhaltung. Neben der Show an sich ist ein ganz besonderes Schmankerl dieses Mal bereits die Vorberichterstattung: Moderiert von Visa Vie bewertet neben Selcuk Erdogan niemand geringeres als Falk Schacht das Geschehen. Wie sich dieses gestaltet bleibt hingegen eine der großen Fragen, die sich erst später aufklären werden.

Um acht Uhr geht es heute in der ausverkauften Grugahalle in Essen los und – bei Interesse – auch auf eurem Endgerät. Das ganze Spektakel gib es nämlich auch im Livestream! Obendrauf gibt es morgen hier noch eine Nachlese meinerseits.


Sebastian
Aus Saarbrücken, in Münster, immer auf Testspiel, manchmal auch hier: http://mordopolus.tumblr.com/

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt