Start Art & Design Konzertfotografie – Mein Photography Playground

Konzertfotografie – Mein Photography Playground

P9080540
Vanessa Jeanne Long (Family of the Year), Auf den Dächern Festival, Berlin (2013)

Am 18. Juni eröffnet in Hamburg der Olympus Photography Playground. Der Playground ist ein interaktiver „Spielplatz“ rund um das Thema Fotografie. Insgesamt 1o Tage lang können Besucher das Thema Fotografie interaktiv entdecken (alle Informationen zum Playground).

Fotografie ist mein Hobby und ich fotografiere seit ein paar Jahren unter anderem mit einer Olympus OM-D und so hat mich Olympus gefragt, ob ich nicht meine persönliche Playground Geschichte beisteuern kann. Ich kann und mein Playground ist die Konzertfotografie, die mir erst Testspiel ermöglichte. Meist lasse ich mich für die Konzerte mit Fotopass akkreditieren. Manchmal schmuggel‘ ich meine kompakte E-M10 aber auch einfach mit aufs Konzert. Mit meiner größeren DSLR wäre dies nicht möglich.

Obwohl ich inzwischen schon ein paar dutzend Künstler fotografiert habe, fordert mich diese Art der Fotografie immer noch ungemein. Das liegt unter anderem daran, dass in der Regel nur drei Songs zu Beginn eines Konzerts fotografiert werden dürfen. Die Zeit ist also begrenzt. Weitere Faktoren die die Arbeit im Fotograben oder vor Bühne erschweren sind die meist schlechten und dazu noch schnell wechselnden Lichtverhältnisse, steile Aufnahmewinkel, Musiker die zu Beginn eines Konzerts häufig nur selten die Augen aufmachen und machmal auch das Gedrängel mit anderen Fotografen. Ich will damit nicht sagen, dass die Konzertfotografie schwieriger ist als die Landschafts- oder Portraitfotografie, aber mich stresst sie einfach mehr. Um so mehr weiß ich lichtstarke Objektive und Kameras mit einem schnellen, präzisen Autofokus und geringem Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten auf Konzerten zu schätzen. Gute und zuverlässige Kameratechnik hilft meiner Meinung definitiv auf Konzerten, macht aber noch lange kein gutes Bild. Ein Learning, das ich in den letzten Jahren gemacht habe, ist, nicht so hektisch drauflos schießen, sondern anstatt dessen und trotz der knappen Zeit, die Ruhe zu bewahren und erst einmal den Künstler und die Band beobachten, und dann etwas gezielter Aufnahmen machen.
Die Konzertfotografie ist also mein Playground auf dem ich mich austoben kann, und auf dem ich hoffentlich noch einige Fortschritte mache.

Fotografie bei geringster Beleuchtung ist auch ein Thema beim Playground in Hamburg und ich bin gespannt, welche Möglichkeiten für Aufnahmen dem Besucher geboten werden.

Hier noch eine kleine Auswahl von Konzertfotos mit Casper, Blur, Clueso, Neneh Cherry, Bilderbuch, King Krule und Phoenix, die ich in den letzten zwei Jahren mit meiner OM-D geschossen habe und die teilweise noch unveröffentlicht sind. Ich hoffe, dass euch auch ein paar davon gefallen.

P5060146
Casper, Hafenklang, Hamburg (2015)
PA160125
King Krule, Hafenklang, Hamburg (2013)
P9180643
Clueso, Grünspan, Reeperbahn Festival, Hamburg (2014)
P9070415
Casper, Berlin Festival (2013)
P6110083
Phoenix, Freilichtbühne im Stadpark, Hamburg (2013)
P3220251
Maurice Ernst (Bilderbuch), Mojo Club, Hamburg (2015)
P3050134
Neneh Cherry, Uebel & Gefährlich, Hamburg (2013)
IMG_0598
Blur, Berlin Festival (2013)

Der Olympus Photography Playground Hamburg 2015 findet 18. bis 28. Juni 2015 im Rahmen der Triennale der Photographie Hamburg im Oberhafenquartier, Halle 2, Stockmeyerstr. 41, 20457 Hamburg statt. Geöffnet hat der Playground täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos: photographyplayground.de

Mit freundlicher Unterstützung von Olympus.