Start Kritiken Jamie xx - In Colour (Albumstream + Kritik)

Jamie xx – In Colour (Albumstream + Kritik)

Mit „In Colour“ von Jamie xx erscheint diesen Freitag auf Young Turks eines der Alben des Jahres für den Dancefloor.

Fünf Jahre hat der 26-jährige junge Brite Jamie Smith aus London an seinem 1. Solo-Album gebastelt. Eigentlich sollte das Album nur ein Mixtape werden, um den Kopf von The xx freizubekommen. Am Ende ist es aber doch ein Album geworden auf denen bei 3 von 11 Songs die The xx Romy („Seesaw“ und „Loud Places“) und Oliver Sim („Stranger in a Room“) als Gastsänger mitwirken. Drei Songs die dank der vertrauten Stimmen vielleicht schneller ins Ohr gehen, weil sie natürlich an The xx erinnern, die am Ende aber doch näher an einem Jamie xx Remix von The xx dran sind als am Trio. Der stärkste Song auf dem Album mit Gesang ist der jedoch das erst kürzlich verbreitete „I Know There“™s Gonna Be (Good Times)“ featuring Young Thug und Popcaan. Der Track ist ein Gute-Laune-R“™n“™B-Dancefloor-Kracher und meine Nominierung für den Sommerhit des Jahres.

Alle weiteren Songs von „In Colour“ sind instrumental. Sie sind voller Anspielungen und die Garage- und House-Musik. Und immer wieder kommen Steel Drums zum Einsatz (z.B. gleich zu Beginn bei „Sleep Sound“ oder tragend beim wunderbaren „Obvs“), die bei Jamie xx schon zu einer Art Markenzeichen entwickelt haben. Gerade die instrumentalen Produktionen machen das Album aus und werden uns auf die Tanzfläche treiben. Zu „In Colour“ darf getanzt werden. In einem Interview mit The Fader sagt Jamie xx:

I don’t think dance music is important in the big scheme of things to a lot of people. But it’s important to me because it just makes me happy. There’s not that many things that make me happy. I mean, that’s why it’s important to a lot of people. It can be something that you listen to on your own if you want, but really it’s something designed to make people happy, even if it’s a sad song. The act of dancing is a happy thing to do.

Er glaubt also nicht, dass Tanzmusik für viele Menschen eine große Rolle im Leben spielt. Für ihn ist sie aber wichtig, denn sie macht ihn glücklich. Ich teile seine Auffassung und sein Album macht mich glücklich.

In Colour“ von Jamie xx erscheint am 29. Mai via Young Turks.

Tracklist

1. Gosh 4:51
2. Sleep Sound 3:53
3. Seesaw [ft. Romy] 4:29
4. Obvs 3:51
5. Just Saying 1:24
6. Stranger in a Room [ft. Oliver Sim] 2:58
7. Hold Tight. 4:03
8. Loud Places [ft. Romy] 4:43
9. I Know There“™s Gonna Be (Good Times) [ft. Young Thug and Popcaan] 3:34
10. The Rest Is Noise 4:58
11. Girl 4:02

Sein Hit „All Under One Roof Raving“ befindet sich, anders als die 2014 veröffentlichten Tracks „Sleep Sound“ und „Girl“, jedoch nicht auf dem Album. Das würde der Titel des Tracks eigentlich ein gutes Motto für das Album abgeben.

Jamie xx Live

Live ist Jamie xx zunächst im Sommer auf dem Melt! Festival zu hören. Im Herbst ist Jamie xx noch in Köln und in Hamburg am Start. Die Hamburger und Kölner dürfen sich über die einzigen Deutschland-Headliner-Konzerte am 24.10. im Uebel&Gefährlich und am 19.10. im Kölner Gloria freuen freuen.

Albumstream

iTunes Store Albumstream

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...

Fleet Foxes veröffentlichen neues Album „Shore“

https://www.youtube.com/watch?v=6Jrh1IRv6Pw Der von Covid-19 geprägte Sommer 2020 neigt sich bereits dem Ende zu, da kommen die Fleet Foxes mit neuem Album und in Sandalen harmonisch...