StartMusikiPod touch

iPod touch

Wie angekündigt bringt Apple jetzt den iPod mit Touchscreen. Der iPod touch hat ein 3,5 Zoll großes Display (genauso so groß wie beim iPhone), aber ist mit 8 mm erheblich dünner als Apples Mobiltelefon.

Doch das ist noch nicht alles: Der iPod Touch kann WLAN und somit kann man kabellos mit dem iPod ins Internet. Dazu wurde wie im iPhone der Browser Safari integriert. Auch der Kalender, die Kontaktliste, Uhr und Taschenrechner des iPhones sind auf dem Benutzer-Interface vorhanden.

Über den neuen neue WiFi Music Store können Musik per WLAN über iTunes gesucht, probegehört und direkt gekauft und auf den iPod Touch übertragen werden, wenn das WLAN steht. Wird der iPod später mit dem Rechner syncronisiert, wird die gekaufte Musik auf den Rechner bzw. die dortige iTunes-Bibliothek übertragen. Der WLAN-Shop soll in allen 22 Ländern, in denen es den iTunes Shop gibt, eröffnet werden. Durch ein Software-Update soll auch das iPhone darin einkaufen können.

[via Golem.de]

Und nun der Haken: Der neue iPod Touch startet mit 8 und 16 GByte Flash-Speicher für 299,- bzw. 399,- Euro.

Meiner Meinung ist das Teil diese Surf-Station mit MP3-Player nichts Halbes und nichts Ganzes sein. Dann lieber gleich ein wenig mehr Geld in die Hand nehmen und das iPhone kaufen. Für die 8 GByte große Version des iPhones kündigte Jobs eine Preisreduzierung um 33% an (400,- statt bisher 600,- US-Dollar). Die Börse bedankte sich bei Jobs hierfür übrigens mit einem Abschlag der Apple-Aktie um über fünf Prozent. Der ein oder andere Investor denkt wohl, dass die Nachfrage nach dem iPhone doch nicht so groß ist wie erwartet. „We’ve clearly got a breakthrough product, and we want to make it affordable for even more customers as we enter this holiday season,“ Jobs said.

Doch auch der iPod nano und der iPod classic wurden überholt.

Die sechste iPod-Generation heist iPod classic mit neuem Cover-Flow-Interface und wahlweise mit 80 oder 160 GB (!) Festplatte. Der iPod classic soll 250,- Euro bzw. für 350 Euro kosten.

Der neue iPod nano wurde komplett neu designed, besitzt eine neue Benutzeroberfläche ebenso Cover-Flow und kann jetzt Videos abspielen. Das hochaufgelöste Display ist um 65 Prozent heller als das des Vorgängermodells. Auf dem neuen iPod nano können nun auch die im iTunes Store erhältlichen iPod-Spiele gespielt werden. Der Player ist ab sofort in fünf neuen Farben sowie als Product ab 149 Euro im Apple Store erhältlich.

Am iPod shuffle ändert sich bis auf die Farbe (und die verkleinerte Verpackung) nichts.

Links:
Neue iPods im Apple.de Store Deutschland
Neue iPods bei Amazon.de

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt