Start Musik Interpol mit neuem Album auf Tour

Interpol mit neuem Album auf Tour

Interpol, Fotocredit: Jamie James Medina

Retro ist ihr Markenzeichen und das in Perfektion. So überlassen sie in ihrer Musik und bei ihren Auftritte nichts dem Zufall –  sowohl die Outfits als auch Manier auf der Bühne folgen einem klaren Konzept. “Evil” und “Obstacle 1” gehören zu den bekanntesten Singles von Interpol. 1997 gegründet, hat sich die Band mittlerweile eine feste Fanbase erspielt und ein gutes Standing bei Musikkritikern, die sie mit ihrer Mischung aus melancholischem Postpunk und New Wave begeistern. Nach fünf Alben haben sie sich nun wieder ins Studio begeben, um nachzulegen.

„Über Dinge zu schreiben, die mir wirklich passiert sind, hat sich auf diesem Album richtig angefühlt. In der Vergangenheit dachte ich oft, autobiografische Themen seien zu uninteressant, um davon zu erzählen“, kommentierte Sänger und Gitarrist Paul Banks die Arbeit am neuen Album.

“Marauder” hat die New Yorker Band das neue Werk getauft, das am 24.08. über Beggars Group erscheinen wird. Produziert hat das sechste Album Dave Fridmann, der bereits mit Künstlern wie MGMT, Mogwai und Flaming Lips zusammenarbeitete. Mit ihrem neuen Album geht Interpol auf große Welttournee und machen in Deutschland dafür lediglich zwei Stopps. Als Support begleitet sie die Singer-Songwriterin Nilüfer Yanya.

Tipp:  Testspiel präsentiert - Daughters auf Tour

Ab dem 18. Juni sind die Tickets im Vorverkauf über eventim.de erhältlich.

Marauder-Tour 2018
23.11.18 Hamburg, Mehr! Theater
25.11.18 Berlin, Tempodrom

Die Vorabsingle “The Rover” gibt bereits einen guten Vorgeschmack auf das neue Album.