StartMusikHeino - "Mit freundlichen Grüssen": Reinhören in alle Songs

Heino – „Mit freundlichen Grüssen“: Reinhören in alle Songs

Hilfe, war hier gestern wegen Heinos neuem Album „Mit freundlichen Grüssen“ („das verbotene Album“) was los. Die BILD schrieb von Skandal, der in in Wirklichkeit gar keiner zu sein scheint. Zu den Statements gegen die Darstellung der Bild-Zeitung hatten wir gestern auch schon einige Hinweise in den Kommentaren und auf Facebook bekommen, Lukas Heinser hat dann im BildBlog nochmal alles zusammengefasst.

Rammstein haben offiziell dementiert, irgend etwas zu dem Thema gesagt zu haben. „Die im Text genannten Zitate, die der Band in den Mund gelegt werden, spiegeln ausdrücklich nicht das Meinungsbild von Rammstein wieder.“

Die Ärzte ließen gegenüber dpa verlauten, die Nachricht vom Heino-Cover hätte bei ihnen „nicht für Aufregung gesorgt“. Die „beste Band der Welt“ habe auch nicht mit rechtlichen Schritten gegen ein „Junge“-Video gedroht.

Das ganze ist schreibt Giga weiter

also eine komplette Erfindung der BILD-Zeitung, die mal wieder eine Geschichte so zusammenbaut, dass sie die maximale Aufmerksamkeit bekommt. Prosieben/Sat.1, auf deren Label das neue Heino-Album veröffentlicht wird, werden sich gefreut haben – wobei das ja eher nach kumpelhafter Männer-Unterstützung von Springer gegenüber dem alten Volksmusik-Veteranen aussieht.

In das Cover-Album „Mit freundlichen Grüßen“, das am 1. Februar 2013 erscheint,  kann man nun in jeden Song reinhören.

Heino „Mit freundlichen Grüßen“ kaufen

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt