Start Art & Design Hamburg Undercover – Die Wahrheit hinter den Covern der Hamburger HipHop Klassiker

Hamburg Undercover – Die Wahrheit hinter den Covern der Hamburger HipHop Klassiker

Vor ein paar Monaten gingen die Albumcover einiger Rap-Klassiker durch“™s Netz, die auf Google Maps genau dort platziert wurden, wo sie einst fotografiert worden waren.

Inspiriert durch das Projekt des Massappeal Mags haben Falk Schacht und Sebastian Heit aka Blogbuzzter (bei Facebook) aka Buzz-T die Idee für ein paar Hip-Hop-Klasssiker aus Hamburg noch ein wenig weiter gesponnen. Die beiden suchten die Location an der sie aufgenommen wurden auf, fotografierten diese aus dergleichen Perspektive wie auf den Covern und platzierten anschließend die Cover im Bild.

Dynamite Deluxe – Deluxe Soundsystem

Dynamite-Deluxe-640x427 Dynamite-Deluxe-ohne-Cover-640x427

Eins, Zwo – Sport

Eins-Zwo-Sport-640x427 Eins-Zwo-Sport-ohne-Cover-640x427

Jan Delay – Wir Kinder vom Bahnhof Soul

Jan-Delay-Bahnhof-Soul-640x426 Jan-Delay-Bahnhof-Soul-ohne-Cover-640x426Beginner – Rock On

Beginner-Rock-On-640x427

Beginner-Rock-On-ohne-Cover-640x427

Alle Cover und mehr Details zu den Locations findet ihr bei Basti.

Tolles Projekt, das nach einer Fortsetzung mit weiteren Genres in Hamburg und in anderen Städten ruft.