Fever Ray veröffentlicht neue Gruselvideos zu “Wanna Sip” und “Mustn’t Hurry” (Video)

Vergangene Woche hat uns Fever Ray mit ihrem neuen Album “Plunge” überrascht. Prompt ist das Album unser Album der Woche geworden. Im Track “Wann Sip” fährt Karin Dreijer Andersson Big-Beat-informierten Electroclash auf Lo-Fi-Niveau herunter. Heute sind die Visuals zu “Wann Sip” erschienen. Viel passiert in dem Clip nicht aber schaurig wie immer und Anlass genug, erneut etwas zum Album zu schreiben.

Auch zu “Mustn’t Hurry” ist ein Clip erschienen. In dem Clip spielt die Protagonisten mit einem Vaginalspekulum herum.