Start Musik Fake DJ verhandelt wie ein Boss

Fake DJ verhandelt wie ein Boss

Danny James Elliott hat scheinbar den gleichen Namen wie ein DJ in Leeds. Von einem Booker wurde Danny verwechselt und gefragt, ob er nicht als Resident-DJ jeden Donnerstag bei der größten Pary im Club auflegen möchte. Bei der Verhandlung mit einer Gage von 150 Pfund pro Abend über den Facebook Messenger/SMS will Danny alles rausholen: Feuerwerk, Schaumkanone und sogar Füchse bestellt er beim Booker. Die sehr amüsante Konversation über mehrere Tage hat DJ Danny auf Facebook nun in 20+ Bildern auf Facebook veröffentlicht.

dj1

dj2

dj3

dj4

dj5

dj6

dj7

dj8

dj9

dj10

dj11

dj12

dj13

dj14

dj15

dj16

dj17

dj18

dj19

dj20

dj21

dj22

dj23

dj24

(via Puls)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Ein Aluhut-Interview außerhalb des Systems: Eva Herman interviewt Xavier Naidoo

Eva Herman interviewt auf dem YouTube-Kanal "Wissensmanufaktur" den „Goldenen Aluhut“-Preisträger Xavier Naidoo. Das Interview ist selbstverständlich keine Satire, aber wenn ihr euch darunter eine...

Risitas lacht über Attila Hildmann und Xavier Naidoo

Der legendäre Mexikaner Spanier El Risitas hat sich mit den verschwurbelten Verschwörungstheorien von Attila Hildmann und Xavier Naidoo beschäftigt und findet wie immer die...

Freunde, denen PEGIDA & Co. gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...