Start Musik Erste Headliner für das Booze Cruise Festival 2019 stehen fest

Erste Headliner für das Booze Cruise Festival 2019 stehen fest

Petrol Girls

Ahoi, ihr Landratten! Ab aufs Wasser mit euch! Nach drei hintereinander ausverkauften Jahren kündigt sich die vierte Ausgabe des hanseatischen Punkrock-Festivals Booze Cruise für Anfang Juni an. Bei den Konzerten rund um die Spielarten Emo, Punk und Hardcore werdet ihr, während ihr euch mit reichlich Booze versorgt wissen dürft, mit Booten auf der Elbe rumgeschippert, um mal ein anderes Live-Erlebnis kredenzt zu bekommen. Auch in Bars und Clubs nah am Wasser finden einige der Konzerte statt.
Als Headliner bisher bestätigt, ist die Emo/Indie-Band Chamberlain aus Indiana, die mit Unterbrechung seit den 90ern besteht und schon mit The Gaslight Anthem auf Tour war. Mit den Londoner Petrol Girls wird das Line-up um eine laute, feministische Band zwischen Post-Hardcore und Punk-Rock angereichert. Ihre EP “The Future Is Dark” erschien im September 2018 und erzählt mit drei großen “S” Geschichten rund um “Survivor”, “Sister” und “Strike”. Auch die Punk-Trashband von War on Women haben sich einer feministischen Message verschrieben.
So viel lässt sich schon erahnen: Booze Cruise 2019 wird laut, nass und gut!

Tickets

Wer dieses Jahr dabei sein möchte, sollte sich beeilen: Der Ticketverkauf läuft ab sofort, das Viertageticket kostet 89 EUR + VVK Gebühren. Tagesticket gibt’s ab 35 Euro hier.

Weitere Bestätigungen zu den insgesamt 70 Bands sollen in Kürze folgen.