Start WTF Ein Aluhut-Interview außerhalb des Systems: Eva Herman interviewt Xavier Naidoo

Ein Aluhut-Interview außerhalb des Systems: Eva Herman interviewt Xavier Naidoo

Eva Herman interviewt auf dem YouTube-Kanal „Wissensmanufaktur“ den „Goldenen Aluhut“-Preisträger Xavier Naidoo. Das Interview ist selbstverständlich keine Satire, aber wenn ihr euch darunter eine neue Folge „Neues aus der Anstalt“ vorstellt, dann ist es mitunter recht amüsant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update: Ein kleiner Faktencheck

Auch wenn das Video für den ein oder anderen Betrachter amüsant erscheinen mag, so kann es natürlich auch gefährlich sein. Daher eine – leider verspätete (Sorry!) – Schwurbel-Wahnsinn-Einordnung einiger der Statements.

Aussage: „Interessant, was Bill Gates & Co schon lange in Vorbereitung zu haben scheinen. Seine Mikrochips wurden schon in der Offenbarung angekündigt. – Aber es lassen sich nicht sieben Milliarden Menschen gegen ihren Willen impfen.“

Faktencheck: Bill Gates, seine Frau Melinda und seine durchaus kritisierbare Stiftung haben sich in den letzten Wochen zum globalen Feindbild von Verschwörungstheoretiker*Innen entwickelt. Laut Meldungen hat Bill Gates einen Plan zur Bekämpfung von COVID-19 – sämtliche Erkrankten sollen mit Mikrochip „markiert“ und dadurch überwacht werden. Die Faktenchecker von Mimikama schreiben hierzu:

Jene Verschwörungstheorie wurde also aus zwei Komponenten zusammengebaut:

  1. Digitale Zertifikate einer Plattform für COVID-19 Infizierte (welche fälschlicherweise für Mikrochips gehalten werden)
  2. farblose Tattoos für Geimpfte in entwicklungsschwachen Ländern (welche für einen implantierten Mikrochip gehalten werden)

Somit ist die Behauptung, Gates wolle Infizierte mit einem Mikrochip ausstatten, um sie zu überwachen, in sämtlichen Punkten falsch!

Aussage: „Deutschland muss einen Friedensvertrag bekommen. Der Lockdown ist bald vorbei. Wir erleben die letzten Atemzüge der BRD.“

Fakt: Eine der 5 Kernthesen der Reichsbürger ist, dass Deutschland keinen Friedensvertrag hat. Das stimmt, denn nach dem Zweiten Weltkrieg wurden keine gegenseitigen Friedensverträge abgeschlossen.

Die Siegermächte haben aber einseitige Friedenserklärungen erlassen. Mit dem Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 hat sich das Argument erledigt. Das Verhältnis zwischen den Ländern ist neu geregelt, es braucht keinen Friedensvertrag mehr.

Die Zerlegung dieser und der vier weiteren Kernthesen findet ihr drüben bei Puls.

Aussage: Die Aussagen zur Substanz Adrenochrom und die vermeintlich verschleppten, gefolterten und ermordeten Kinder.

Faktencheck: Den Hintergrund dieser Verschwörungstheorie um das Adrenochrom bekommt ihr hier in voller Länge. In Kürze:

Für die Gewinnung von Adrenochrom sollen heimlich Kinder entführt und rituell ermordet werden. „Ziel sei es, aus ihrem Blut Adrenochrom zu entnehmen, da die Substanz dazu geeignet sei, bei älteren Menschen einen verjüngenden Effekt im Sinne des „Anti Aging“ zu bewirken.“

„Nach der Verschwörungstheorie, die zur Zeit in entsprechenden Netzwerken geteilt wird, sollen zur Zeit auf dem Versorgungsschiff, das in New York vor Anker liegt, um Tausende von Corona-Kranke behandeln zu können, Kinder mit schweren Atemproblemen versorgt, die aus unterirdischen Anlagen befreit wurden. Einige von ihnen, heißt es, hätten noch nie das Tageslicht gesehen und müssten dringend mit Nahrung versorgt werden. Sie sollen als Sexsklaven gehalten worden sein. Angeblich gibt es eine Krankenschwester, die dies bezeugen würde.“ (Rolling Stone)

Und das alles obwohl es keinen Nachweis für die Behauptung gibt, dass Adrenochrom einen Anti-Ageing Effekt bewirkt. Auch ist unklar, warum Adrenochrom nur bei Kindern vorkommen soll. Zudem lässt sich die Substanz aus Adrenalin synthetisch herstellen.

Bereits Anfang April 2020 tauchte ein Video auf, in dem sich Xavier Naidoo ebenfalls an der Verbreitung von Adrenochrom-Hypothesen beteiligt.

Der YouTube Kanal „Wissensmanufaktur“

Der YouTube Kanal „Wissensmanufaktur“ verbreitet radikale Kritik an Medien und Politik. Dort findet sich u.a. ein Interview mit Wolfgang Wodarg über das angeblich harmlose Coronavirus. Der Titel: „Kampf gegen die Bürger: Coronavirus ein Riesenfake?“

Betrieben wird die Website von Andreas Popp, der wiederum mit Eva Herman liiert ist. Und Andreas Popp trat in den vergangenen Jahren u.a. als Redner bei der so genannten „Anti-Zensur-Koalition“ auf,

„einem Stelldichein von Esoterikern und Verschwörungstheoretikern aus dem deutschsprachigen Raum. Bei der „Anti-Zensur-Koalition“ kamen schon Holocaust-Leugner zu Wort, ebenso wie der extrem rechte Publizist Jürgen Elsässer.  Er gibt das Compact-Magazin heraus, das immer wieder Stimmung gegen Flüchtlinge macht. Nun nutzt es die Pandemie, um alte Verschwörungstheorien zu bedienen. So warnt der aktuelle Titel vor einer neuen „Asylflut im Schatten von Corona“.“ (Tagesschau)

Corona: Fake News und Verschwörungstheorien

Fake News, Verschwörungstheorien, Halbwahrheiten haben in der Corona-Krise Hochkonjunktur. Die Krise ist auch der ideale Nährboden für alle, die ihre politischen Ideologien und Agenda verbreiten wollen. Dabei geht es nicht nur um medizinische Detailfragen: Oft steckt dahinter die Ablehnung von etablierter Wissenschaft und demokratischen Institutionen.

Ein Video von Monitor gibt den Recherchestand von April 2020 zum Thema wieder.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fakt: Das Interview ist geschwurbelter Irrsinn und gefährlich.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Maeckes teilt „ILLUSION“ Konzertfilm

Maeckes teilt auf YouTube den "The World's Greatest kleinteiliger Konzertfilm", gredeht auf seine 2017er Tour. Gedreht schon 2017 auf Maeckes' Tour zwischen Tilt und...

The Roots teilen „Black Lives Matter“ Mix

Lange bevor "Black Lives Matter" eine Bewegung war, war Funk und Soul Musik politisch und auch Ausdruck des afroamerikanischen Bewusstseins. Und so waren diese...