Start Musik Die Bacao Rhythm & Steel Band covert “Xxplosive” von Dr. Dre und...

Die Bacao Rhythm & Steel Band covert “Xxplosive” von Dr. Dre und kündigt neues Album “The Serpent’s Mouth” an

Die Bacao Rhythm & Steel Band aus Hamburg macht Steel Funk, also Funk mit Steel Drums. Ihr Debütalbum “55” war ein weltweiter Erfolg und habe ich auch gefeiert. Nun ist die Band zurück und kündigt ihr neues Album “The Serpent’s Mouth” auf Big Crown Records an (VÖ: 14.09.). Das Erfolgskonzept des ersten Album ist immer noch fresh und so knüpft die neue Scheibe direkt an den Vorgänger an. Wieder gibt es einige Coverversionen und eigene Songs, auf der klassische Elemente, die jeden Fan sofort aufhorchen lassen, immer wieder neu kombiniert werden. Gerade diese Überrasschungsmomente sind es, die die Musik der Bacao Rhythm & Steel Band so interessant macht. Alte Hits kommen instrumental und funky im karibischen Gewand der Steelpans daher und sorgen für Abwechslung in jeder Playlist oder in jedem sommerlichen DJ Set.

Gecovert werden auf dem neuen Album “Great To Be Here” von den Jackson 5, “1 Thing” von Amerie, All For The Cash” von Gang Starr“I Love You” von Mary J. Blige, außerdem “XXplosive” und “Burn”, die gerade als Single und als Hommage an Dr. Dre und Mobb Deep veröffentlicht wurden.

Bacao Rhythm & Steel Band – Xxplosive (Dr. Dre Cover)

Klicke bitte auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Mehr Informationen hierzu findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzEwMjEnIGhlaWdodD0nNTc1JyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2EzRkh5MVZFTFM4P3ZlcnNpb249MyYnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Bacao Rhythm & Steel Band – Burn (Mobb Deep Cover)

Klicke bitte auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt. Mehr Informationen hierzu findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzEwMjEnIGhlaWdodD0nNTc1JyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3Y4TFl4Y0x2Yk9RP3ZlcnNpb249MyYnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Der Höhepunkt der Coverversionen ist laut Bandleader Bjorn Wagner “Crockett Theme”, die Titelmusik von “Miami Vice” und im Original von Jan Hammer“Die Melodie und den kosmischen Vibe des Songs liebe ich schon lange, und ich war sehr überrascht, dass er auch ohne Synthesizer funktioniert”. Das kann ich nur bestätigen! Aber auch die Eigenkompositionen überzeugen und müssen sich nicht verstecken.

Vinyl-Lover bekommen das Album direkt bei Big Crown auf purple Vinyl (limitiert auf 250 Stück). Leider ist dort der Versand etwas teuer, schreibt mich an für eine Sammelbestellung.

Tracklist:
1. Xxplosive
2. Touchdown
3. Burn
4. Real Hot
5. Hoola-Hoop
6. Crockett Theme
7. 1 Thing
8. Great To Be Here
9. Bocas Del Dragon
10. All For The Cash
11. Maracas Bay Boogie
12. Bushfire
13. I Love You
14. The Serpent’s Mouth