Start Musik Der Spotify Play-Button

Der Spotify Play-Button

Spotify hat heute den Spotify Play Button gelauncht. Mit diesem neuen Widget kann man jeden beliebigen Titel, Album oder Playlisten einfach in jedes Blog oder Website einbetten.

Die verlinkte Musik wird natürlich nicht direkt im Blog oder Website geladen, sondern weiterhin vom Nutzer installierten Spotify Desktop-Client abgespielt. Ohne den Client und einen Spotify Account läuft natürlich gar nichts.
In der Website können aber die einzelnen Titel gewählt und unterbrochen werden. Der jeweils individuelle Play Button kann bisher nur über einen Generator auf der Developer Site von Spotify generiert werden. Wichtig für die Erstellung eines Spotify-Widgets ist hierbei die jeweilige Spotify URL, an die man ganz einfach über einen rechten Mausklick im Client gelangt.
Zur Auswahl stehen neben einem großen und einem kompakteren Player, auch zwei Themes und eine Listen- oder Coveransicht.
Eingebettet wird der fertige Player per iframe.

Hier mal ein Beispiel für meine Remix Galore Playlist:

Neu ist die Idee solcher Widgets nicht: Vergleichbare Optionen gibt es auch bei den Streamingdiensten Deezer oder Rdio.

Anders als diese konnte Spotify für den Start seines Web-Widgets jedoch einige namhafte Partner gewinnen, etwa Tumblr, The Huffington Post, ShareMyPlaylists.com, The Independent, The Guardian, Rolling Stone und Mashable. Wer das Spotify-Widget verwendet, darf es nicht zu Werbezwecken missbrauchen, etwa um mit der Musik seine Webseite zu promoten oder gar zu suggerieren, dass er von dem jeweiligen Künstler unterstützt würde. (via Heise)

Von allen Musikstreamingdiensten die ich bisher getestet habe (Dezzer, Simfy und rara) gefällt mir Spotify bisher am besten. Die Abspielmöglichkeit über den Browser vermisse ich sogar überhaupt nicht. Mein Spotify Premium Account läuft in Kürze ab, aber sollte ich Premium Nutzer bleiben (ohne die iPhone App und die offline Funktion geht’s nun mal nicht), dann wird der Spotify Play-Button hier sicherlich häufiger zum Einsatz kommen.