Start Art & Design Der Platz vor dem Weißen Haus heißt jetzt „Black Lives Matter“-Platz

Der Platz vor dem Weißen Haus heißt jetzt „Black Lives Matter“-Platz

Washingtons Bürgermeisterin, die Demokratin Muriel Bowser hat den Platz vor dem Weißen Haus in „Black Lives Matter“ Plaza umbenannt. Die Kreuzung hatte bisher keinen Namen. Und auf der Straße, die zum Weißen Haus und zum Platz führt, steht nun – sicherlich zur großen Freude von Donald Trump – in großen gelben Lettern „Black Lives Matter“. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Die Ärzte in den Tagesthemen

https://www.youtube.com/watch?v=6-t5LHTjDk0 Hin und wieder verirren sich Künstler*innen oder Bands in die Tagesthemen. Gestern sind die Ärzte dort zu Gast gewesen, die gestern nach achteinhalb Jahren...