StartMusikMusik und Wissenschaft: "Der Gänsehaut-Effekt"

Musik und Wissenschaft: „Der Gänsehaut-Effekt“

Erst gestern hatte ich wieder eine Gänsehaut beim Hören von Musik. Das Livevideo zu Arcade Fires „Wake Up“ beim diesjährigen Reading Festival hatte die Gänsehaut ausgelöst. Bei „Purple Rain“ von Prince tritt der Gänsehaut-Effekt sogar regelmäßig auf.

Warum erzeugt Musik überhaupt Gefühle?
Der Zeit Online Artikel „Der Gänsehaut-Effekt“ liefert einige Erklärungsversuche der Wissenschaft zum Gänsehaut-Effekt und anderen musikalischen Phänomenen. Lesenswert.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt