StartMusikMixesDe La Soul "De La Soul Is Dead" 30th Anniversary Mix

De La Soul „De La Soul Is Dead“ 30th Anniversary Mix

Diverse Meilensteine der Musikgeschichte werden in diesem Jahr 30 Jahre alt. „Nevermind“ von Nirvana, „Use Your Illusion I + II“ von Guns N‘ Roses, „Ten“ von Pearl Jam, „Blood Sugar Sex Magik“ von Red Hot Chili Peppers und viele Alben mehr feiern in diesem Jahr Jubiläum.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zu den Hip-Hop Meilensteinen aus dem Jahr 1991 zählen unter anderem „De La Soul Is Dead“ von De La Soul. Das Album war De La Souls zweites Album und erschien bei Tommy Boy Records und zählt zweifelsohne zu den besten Alben der Neuziger.

Das Album enthält fast 100 Samples aus allen möglichen Musikrichtungen, wie Soul, Jazz, Hardrock, Reggae und Funk, die Prince Paul fast nahtlos mischte. Das ist auch einer der Gründe, warum das Album noch immer nicht als Download oder bei den Streamingdiensten erhältlich ist, da alle Samples rechtlich und finanziell neu geklärt werden müssen.

Im Februar 2019 gab De La Soul zwar bekannt, dass ihr Katalog bald für digitale Dienste verfügbar sein wird. „Da sie jedoch unglücklich waren, 10% der Einnahmen zu erhalten, der Rest für Tommy Boy, wurde die Veröffentlichung bis zu weiteren Verhandlungen verschoben.“ (Wikipedia)

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Wenn ihr also De La Soul besser unterstützen möchtet, dann kauft ihr die neuen Platten „The Grind Date“ (2004) oder „and the Anonymous Nobody“ (2016), kauft ihr Merch und besucht ihre Konzerte sobald David Jude Jolicœur aka Dave, Vincent Mason aka Maseo und Kelvin Mercer aka Posdnuos wieder als De La Soul auf Tour sind.

De La Soul „De La Soul Is Dead“ 30th Anniversary

Mit einem großartigen Mix von The RawSoul feiert das Brooklyn Radio das 30-jährige Jubiläums von „De La Soul Is Dead“.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Mixcloud zu laden.

Inhalt laden

Tracklist:
1.De La Soul – Peas Porridge
2.De La Soul – Fanatic Of The B Word
3.De La Soul – Pass The Plugs
4.Eric B & Rakim – Eric B Is President
5.Fonda Rae – Over Like A Fat Rat
6.De La Soul – Keepin’ The Faith
7.Bob James – Sign Of The Times
8.Slave – Just A Touch Of Love
9.Instant Funk – I Got My Mind Made Up
10.De La Soul – A Roller Skating Jam Named “Saturdays”
11.Mighty Riders – Evil Vibrations
12.The Whatnauts – Help Is On The Way
13.De La Soul – Ring Ring Ring (Ha Ha Hey)
14.De La Soul – Shwingalokate
15.De La Soul – Let, Let Me In
16.Lowell Fulsom – Tramp
17.De La Soul – My Brother’s A Basehead
18.Taana Gardner – No Frills
19.De La Soul – Bitties In The BK Lounge
20.Lou Donaldson – It’s Your Thing
21.De La Soul – Oodles Of O’s
22.De La Soul – Afro Connections At A Hi 5 (In The Eyes Of The Hoodlum)
23.Funkadelic – I’ll Stay
24.De La Soul – Millie Pulled A Pistol On Santa

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt