Start Lifestyle Das 2 Euro T-Shirt - Ein soziales Experiment

Das 2 Euro T-Shirt – Ein soziales Experiment

Die Organisation Fashion Revolution hat anlässlich des „Fashion Revolution Day“ ein kleines Experiment durchgeführt, um die Menschen auf die schlechten Arbeitsbedingungen, die bei der Produktion von Kleidung meist in den sogenannten Sweatshops herrschen, aufmerksam zu machen.

Hierzu haben sie einen T-Shirt-Automaten in der Öffentlichkeit aufgestellt, der Shirts für 2 Euro anbietet.

Nachdem die Käufer das Geld eingeworfen haben, werden sie mit einem kurzem Film am Automatendisplay mit den Näherinnen konfrontiert und über die Produktionsbedingungen aufgeklärt. Anschließend können sich die Käufer zwischen dem Kauf oder einer Spende der eingeworfenen 2 Euro entscheiden.

„People care when they know.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via Urbanshit)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Doku-Tipp: RECHTS. DEUTSCH. RADIKAL.

Für ProSieben hat Journalist Thilo Mischke in den vergangenen 18 Monaten innerhalb rechter Netzwerke recherchiert und Anhänger verschiedener rechter und rechtsextremer Gruppierungen getroffen. Die...

„I Am Greta“ – Film über Greta Thunbergs Kampf für den Klimaschutz

Von der Schülerin in nur wenigen Monaten zur international bekannte Klimaaktivistin: GretaThunberg ist die Ikone der weltweiten Klimaschutz-Bewegung. Mit 15 startete sie in Stockholm...

Bright Eyes Tiny Desk (Home) Concert

Bringt Eyes sind zurück und haben ein Tiny Desk (Home) Concert aus Omaha und L.A. eingespielt. Setlist: Mariana Trench Pan and Broom "Persona Non Grata Shell Games https://www.youtube.com/watch?v=HJvIQv9xZqg