Start Musik Damon Albarn kündigt ein neues Gorillaz Album 2016 an

Damon Albarn kündigt ein neues Gorillaz Album 2016 an

gorillaz_announce_new_album_2016

In einem Interview mit dem Sydney Morning Herald hat Damon Albarn ein neues Gorillaz Album für 2016 versprochen. Es wäre das fünfte Album der Band und das erste nach „The Fall“. „The Fall“ wurde während der US-Tour der Gorillaz im Oktober 2011 aufgenommen und überwiegend auf dem iPad produziert.

Eine neues Album seiner Supergroup The Good, The Bad & The Queen ist bereits fertig geschrieben. Es müsse jedoch noch eingespielt werden Bei The Good, The Bad & The Queen spielen Paul Simonon von The Clash, Simon Tong von The Verve und Drummer Tony Allen mit. Tony Allen hatte neulich auch einen gemeinsamen Song mit Albarn veröffentlicht.

Lediglich ein neues Album von Blur schließt Albarn vorerst aus.

„I would imagine there’s some kind of future,“ he says warily, „but at the moment there’s no time for the future – only the present. Who knows? I’m reluctant to say anything, because if I do, it just gets taken out of context and then I’m accused of being a wind-up.“

Aber wer weiß das schon, denn schließlich ist Tausendsasser Albarn immer für eine Überraschung gut. Jedoch scheint er  seit längerem eine Vorliebe gegenüber Projekten mit anderen Musikern gegenüber Blur zu haben. Der Herald zitiert Albarn mit den Worten:

„I was just excited to create and still am,“ he says. „I love working with people, essentially. I do drive stuff, but I love the atmosphere and process of collaboration. It’s my favourite thing.“

In diesem Jahr hat er uns auch seinem Solo-Album „Lone Press Play“ „Everyday Robots“ begeistert und auf der Tour hat er auch zahlreiche Blur, Gorillaz undThe Good, The Bad & The Queen live performt. Seht hier das Konzert in Paris.

Den gesamte Beitrag des Sydney Morning Herald könnt ihr hier nachlesen.

Wir freuen uns jetzt schon wie Bolle auf das neue Gorillaz Album und bringen an dieser Stelle noch einmal das Paukenschlag-Video vom vorletzten Album „Plastic Beach“. Hier ist das Video zu „Stylo“ feat. Bobby Womack und Mos Def.