Start Kritiken Brenk Sinatra "Midnite Ride" (Kritik)

Brenk Sinatra „Midnite Ride“ (Kritik)

OHNE WORTE…

1.Gang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2.Gang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Instrumental Album „Midnite Ride“ erscheint am 16.10. als Vinyl und CD und mp3 und limitiert mit einer Cap und einem Lufterfrischer, alle Möglichkeiten hier zu erwerben und ist der Soundtrack deiner schlaflosen Nächte, an denen du dich im Bett wälzt, um aufzustehen, den Autoschlüssel zu nehmen, ins Auto zu steigen und mit diesem Album durch die Stadt zu gleiten, unterlegt von wohligen, entspannten, superproduzierten Beats vom Beatprofi Brenk, der jedes Auto zum Lowrider macht und alle Straßen zu Los Angeles bei Nacht formt, ohne dass du merkst, wie dein Auto langsam zum Bett wird, der Auto Modus übernimmt die Führung und du lässt dich ziehen, vorbei an kopfnickenden Eulen in den Bäumen, vorbei an Schlafwandlern, die passend zum Beat durch die Straßen gehen, Beats, die dich am Ende der Fahrt sprachlos und glücklich machen und du denkst lächelnd an Roxette, die damals schon wussten: „Come on join the joyride, join the joyride oh yeah“.

8,5/10

Miru
Ich steh zwischen Ghetto und Goethe, also Strasse und Anspruch. Ich mag asiatisches Essen, skandinavische Mode, Max Goldt und Eulen.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...

Fleet Foxes veröffentlichen neues Album „Shore“

https://www.youtube.com/watch?v=6Jrh1IRv6Pw Der von Covid-19 geprägte Sommer 2020 neigt sich bereits dem Ende zu, da kommen die Fleet Foxes mit neuem Album und in Sandalen harmonisch...