Start Musik Boys Noize veröffentlicht neue Kollaborations-EP Strictly Raw Vol. 1

Boys Noize veröffentlicht neue Kollaborations-EP Strictly Raw Vol. 1

boys-noize-album-strictly-raw-vol.1

Boys Noize war fleißig in den letzten Jahren und hat mit allen, die so bei ihm vorbeigeschaut haben, ein bisschen rumgejammt. Gut, dass darunter so illustre Gäste wie Totally Enormous Extinct Dinosaurs oder SCNTST waren – und das Ganze jetzt auch noch an die Öffentlichkeit kommt. Nämlich in Form der EP „Strictly Raw Vol. 1“, die seit heute als Vinyl zu haben ist und am 16. Juni auch in digitaler Version erscheinen wird.

Wie Boys Noize sagt, war bei der Entstehung der Platte einiges an Magie am Start. Ob ihr das auch so seht, könnt ihr entscheiden, wenn ihr euch Track Nummer vier von der Platte einfach mal anhört:

Boys Noize & Pilo – „Cerebral“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Und hier kommen noch die Tracklists für die LP bzw. den Download:

LP Tracklisting
A1. Boys Noize & Johnny Sack – Paranoid
A2. Boys Noize & Tiga – 808-IRAQ
B1. Boys Noize – The Fix
B2. Boys Noize & Totally Enormous Extinct Dinosaurs – Spacer 
C1. Boys Noize & Pilo – Cerebral
C2. Boys Noize – Travis
D1. Boys Noize & Atom TM – Openn 
D2. Boys Noize & Scntst – Ohm Track 

Digital Tracklisting
1. Boys Noize & Johnny Sack – Paranoid
2. Boys Noize & Tiga – 808-IRAQ
3. Boys Noize – Overstayer
4. Boys Noize & Pilo – Cerebral
5. Boys Noize – The Fix
6. Boys Noize & Atom TM – Openn
7. Boys Noize & Totally Enormous Extinct Dinosaurs – Spacer
8. Boys Noize – Dawnload
9. Boys Noize – Brain Frequent

Theresa
Exil-Pfälzerin und Journalistin in Hamburg/St. Pauli.

Beliebt

Haldern Pop Festival x Other Voices im gemeinsamen Live-Stream

Durch die tägliche Erinnerung an die globale Erkrankung einer Pandemie, Rechtsruck in vielen Nationen, wirtschaftliche und politische Extreme, die unsere Gesellschaften immer mehr auseinander...