StartKritikenUnglaublich gut: Björk live @ Berlin Festival

Unglaublich gut: Björk live @ Berlin Festival

Mit einem unglaublich guten Konzert auf dem Berlin Festival 2013 beendet Björk ihre zwei Jahre andauernde „Biophilia“ Tour rund um dem Globus.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mit ihrer einzigartigen Stimme sorgte Björk zusammen mit einem 14-köpfigen Frauenchor für einen unverwechselbaren Sound und Energie. Mit „Declare Indepence“ und jeder Menge Funken beendete Björk ihre Show. Für viele Besucher, die Björk nicht mehr auf dem Schirm hatten, dürfte Björk die positive Überraschung des Berlin Festivals gewesen sein.

Setlist:

Cosmogony
Hunter
Thunderbolt
Moon
Crystalline
Hidden Place
Jóga
One Day
Pagan Poetry
Army of Me
Mutual Core
Hyperballad
Pluto
Náttúra
Encore:
Declare Independence

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Definitiv eine der besten Shows die ich seit langem sehen durfte. Fotografiert werden durfte leider nicht. Diese und weitere Fotos und Bilder von Stephan Flad auf: https://www.facebook.com/bjork

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt