Start Kritiken Balbina "Über das Grübeln" (Albumlob)

Balbina „Über das Grübeln“ (Albumlob)

Kennt ihr den Zug im Film Darjeeling Limited von Wes Anderson? Stellt euch vor, ihr betretet dort ein Abteil. Die schönen Koffer der Louis Vitton Limited Edition mit den Wüstentierchen und Palmen drauf stellt ihr ab und setzt euch ans Fenster und fahrt los. Draussen seht ihr keine Landschaft, sondern Goldfische, die in der Luft schwimmen.

Kennt ihr Margritte? Den surrealistischen Maler, bei dem Tag und Nacht in einem Bild auf einmal stattfinden? Wo eine Wolke in einem Weinglas schwebt? Oder ein großer grüner Apfel einfach so vor einem Gesicht in der Luft liegt? Wo Schuhe vorne zu Fußspitzen werden und zwei Pärchen mit jeweils einem Tuch über ihren Gesichtern sich küssen?

Kennt ihr Michel Gondry? Der Film- und Videoclipregisseur mit den besten Ideen der Welt? Absurd, surreal, höchstkreativ?
Jetzt kommen diese Stimmungen, Gefühle, Momente, Ideen gepresst in ein Mädel aus Berlin, gepresst auf ihr neues Album. Balbina, über das Grübeln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Videos sind Kunst für die Augen und ihre Texte sind Kunst für die Ohren. Und trotzdem Pop. Bei „Kuckuck“ mit dem schönsten Ohrwurm des Jahres!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Langsam müsstet ihr soweit sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine sperrige anstrengende Musik, die sich in irgendwas versucht und anspruchsvoll sein will, um anspruchsvoll zu sein. Nö, das ist es alles zum Glück nicht. Welche Wucht ein Lied haben kann, beweist das letzte Stück „Dicke Luft“ auf dem Album. Als das in meiner Küche lief, klingelte ein Nachbar und fragte, ob Beethoven wieder auferstanden sei und in meiner Küche musiziert. Ich solle bitte leiser machen, die Gänsehaut sei zu heftig.

Es ist ab heute für alle erhältlich und sowas von eine Kaufempfehlung, dass ich am liebsten Wes Anderson anrufen würde, um ihn zu sagen, es gibt da eine hier in Deutschland, die er mal küssen sollte, einfach nur, weil sie diese Musik macht. Äh Bina, also falls Wes nicht will, ich will. Auf’s Näschen oder Ohrläppchen.

Hier noch mehr Infos und Tourdaten. Die gute Dame ist im Mai als Toursupport von Herbert Grönemeyer unterwegs, müsste eigentlich umgekehrt sein, aber auch gut, so kann sie vor großem Publikum ihre große Musik zeigen.

Nicht lange grübeln, hören.

Albumstream

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Miru
Ich steh zwischen Ghetto und Goethe, also Strasse und Anspruch. Ich mag asiatisches Essen, skandinavische Mode, Max Goldt und Eulen.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Netflix-Doku: The Social Dilemma

Die Netflix-Doku „The Social Dilemma“ oder „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zeigt die unschöne und gefährliche Seite der sozialen Medien und lässt dabei...

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...