Start Film & TV Arte zeigt Rage Against The Machine Live at Finsbury Park

Arte zeigt Rage Against The Machine Live at Finsbury Park

Arte zeigt noch bis zum 31.12.2020 das legendäre Live at Finsbury Park Konzert von Rage Against The Machine.

Wir erinnern uns:

Rage Against the Machine hinter dem charismatischen Frontman Zack de la Rocha spielen 2010 ein Gratiskonzert im Londoner Finsbury Park. Der Titel „Killing In The Name“ katapultierte die Rap-Rock-Band auf Platz 1 der UK-Charts.

Weihnachten 2009 in Großbritannien: Wie jedes Jahr schickt sich die Single des Gewinners der populären Castingshow „The X Factor“ an, das Fest der Liebe in Chartposition eins musikalisch zu begleiten. Der britische Radio-DJ Jon Morter und seine damalige Frau Tracy beschließen, eine Online- / Social Media-gestützte Gegenkampagne zu starten, um den X Factor-Hitkönig zu entthronen: Sie promoten den 17 Jahre alten RATM-Hit „Killing In The Name“, der tatsächlich noch vor Weihnachten Spitzenreiter in den Charts wird.

Die amerikanische Band lässt sich darauf ein und spendet sämtliche Verkaufserlöse aus der Aktion an wohltätige Vereine. Frontman Zack de la Rocha verspricht sogar ein Gratiskonzert in Großbritannien, um den Erfolg zu feiern. Am 6. Juni 2010 löst er sein Versprechen im Londoner Finsbury Park ein. Der Film dokumentiert den explosiven Gig vor entfesseltem Publikum. Ihren Höhepunkt erreicht die euphorische Stimmung bei den ersten Takten von „Killing In The Name“…

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Arte zu laden.

Inhalt laden


Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Milliarden – Himmelblick (Video)

Die Performance der Berliner Band Milliarden gestern Abend beim Reeperbahn Festival hat mir sehr gut gefallen. Milliarden haben dort auch ihre neue Single "Himmelblick"...

In Echt und im Stream: Reeperbahn-Festival launcht Streaming-Plattform

https://www.youtube.com/watch?v=sf1R79UOiHA In Echt und im Stream eröffnet das Reeperbahn Festival am Mittwoch pandemiegerecht seine Tore.  Ab Mittwoch könnt ihr jeden Tag von 10-24 Uhr bei...