Start Bücher Am Trallafitti-Tresen

Am Trallafitti-Tresen

Auf 384 Seiten besprechen Benjamin von Stuckrad-Barre und Moritz von Uslar in „Am Trallafitt-Tresen“ das „Das Werk von Udo Lindenberg in seinen Texten“. Nur kann leider Ich keine einzige Review/Kritik zu „Am Trallafitti Tresen“ finden. Wer hat es gelesen oder liest es und berichtet?

Der Trallafitti-Tresen taucht in dem Text zu „Ich bin beim Bund“ (1983) auf, als „Udo Lindenberg seiner Abneigung gegen die Bundeswehr und den Wehrdienst ein Lied widmete“.

Muss wieder Schützengräben graben
Knarre putzen, mich im Schlamm beschmutzen
was soll das alles für ’n Sinn haben
Das ist öde, blöde, Stupidium vom Staat
Panzer ölen und trag den Hut aus Stahl
wenn mal die große Bombe fällt, ist das doch alles sowieso egal
sowieso alles für ’n Arsch gewesen
dann steh‘ ich doch lieber in unserer Kneipe
am Trallafitti-Tresen

Ich bin beim Bund, ich bin beim Bund
ich bin ja so ein armer Hund

(via Udo Lindenberg: Ich bin beim Bund – Panzer ölen für den Staat – fluter.de)

Am Trallafitti-Tresen – Amazon.de