Start Musik "Als wär es live" - Boombox Werbung mit Matthias Reim

„Als wär es live“ – Boombox Werbung mit Matthias Reim

„Als wär es live“ versucht die Industrie vermutlich schon seit der Erfindung der Schellackplatte 1896 zu verkaufen. Die Firma Philips machte 1990 mit ihrer CD-Sound-Maschine AZ 8594 Tandem mit Turbo-Bass-Generator und Testimonial Matthias Reim keine Ausnahme.

Matthias Reim war damals mit der „neue Shooting Star“ am Pop-Himmel und hat mit „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ ganz schön genervt. Ähnlich wie Helene Fischer heute.

Schon damals habe ich diese komplizierten Typenbezeichnungen à la AZ 8594 verstanden. Kein Mensch hat die damals gebraucht, aber sie wurden immer gern mit abgedruckt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via vongestern)

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Netflix-Doku: The Social Dilemma

Die Netflix-Doku „The Social Dilemma“ oder „Das Dilemma mit den sozialen Medien“ zeigt die unschöne und gefährliche Seite der sozialen Medien und lässt dabei...

Der Adidas ZX 8000 LEGO Schuh

Sneaker- und LEGOheads werden sich über die Marken-Kollaboration bestimmt freuen. LEGO und Adidas bringen mit dem LEGO x adidas ZX 8000 einen gemeinsamen Turnschuh...