Start Musik ADI "Dreamin" EP

ADI „Dreamin“ EP

Adi Ulmansky. Klingt bisschen nach einem slawischen Adidas Modell. Ist aber eine israelische Sängerin, Rapperin und Produzenten aus Tel Aviv.

Sie hat vor kurzem ihre EP „Dreamin“ rausgehauen, die musikalisch zwischen elektronischem R&B, Trap und 2016er Pop liegt. Sehr gute anspruchsvolle Radiomusik, die ich mir gern auch im Radio wünschen würde.

Sie war nicht nur Support für Bilderbuch, Jay Z’s Lifeblog und Times beschrieben sie auch noch mit dem Wort „matchless“ , Vice outete sich als „versessen auf ADI“ und der Guardian sieht sie als eine Mischung aus Radiohead und M.I.A. mit Popappeal.

Und wir sehen sie und hören sie einfach nur sehr gern. Aber seht und hört lieber selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Debut EP gibt es bei Apple Music zu kaufen.

 

Miru
Ich steh zwischen Ghetto und Goethe, also Strasse und Anspruch. Ich mag asiatisches Essen, skandinavische Mode, Max Goldt und Eulen.

Beliebt

Freunde, denen PEGIDA & Co. gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

SEEED – „Hale-Bopp“

"...Ich bin voll Dopamin. Tauche mit Delphinen. Salutiere der Queen. Oh Rock Steady Queen." - Seeed sind mit einem neuen Song zurück. https://www.youtube.com/watch?v=wK6rwNi_gx4

The Notwist melden sich nach 6 Jahren mit „Ship“ zurück

The Notwist veröffentlichen am 21. August eine neue 10'' EP auf Vinyl via Morr Music. "Ship" heißt der heute veröffentlichte und krautrockige Titeltrack, der...