Vor sieben Jahren hat Mike Skinner das Ende von The Streets verkündet. Seither hat sich der Brite aufs DJing und produzieren junger Grime MCs fokussiert, denen er mit seinen Tonga Partys eine regelmäßige Bühne bietet. Heute hat Skinner verkündet im April 2018 mit The Streets für sechs Konzerte in England und Schottland wieder auf die Bühne zu gehen:

I’ve missed tour buses very much. Which is the least of the reasons why I have decided to tour The Streets again. The other thing I’ve missed is trying to think up what I’m going to say in the gap between the songs. When you DJ they tell you that you don’t need a tour bus and you don’t need to think up things to say between the songs. But seriously, it’s been long enough. With my Tonga parties, the new rap and grime MC’s I have been producing and the DJing, I have been living with music since making The Streets for nearly as long as I made The Streets. I’m not the guy smoking in the car anymore though, I have become the guy in the club, so I hope I will be excused for putting on after parties in nightclubs after every show.

Wir hoffen natürlich inständig, dass sich Mike Skinner und The Streets auch für ein paar Shows in Deutschland blicken lassen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja dann noch mal ein neues Album in den nächsten Jahren.

Der Vorverkauf für die UK Tour startet übrigens am kommenden Freitag.

Tourdaten

19.04.2018 – Birmingham O2 Academy
20.04.2018 – Glasgow O2 Academy
21.04.2018 – Manchester O2 Apollo
23.04.2018 – Leeds O2 Academy
25.04.2018 – London O2 Academy Brixton
26.04.2018 – London O2 Academy Brixton

Und bis dahin: