Am 3. und 4. November kommt zum elften Mal die “Operation Ton” nach Hamburg und rauscht in einer Mischung aus Festival und  Konferenz durch die Räume des Hamburger Medienbunkers an der Feldstraße und den Resonanzraum. U.a. mit dabei: BOY, Enno Bunger, Kat Frankie, Pöbel MC, Louise Vind Nielsen, Margarete Stokowski, Pierre Sonality, Leila Akinyi, Dream Nails, Die Achse (Farhot + Bazzazian), Sven Amtsberg, Jenni Zylka, Robert Seidel und viele mehr.

Über zwei Tage wird es im Stadtteil St.Pauli einen spannenden Mix aus Workshops, Künstlergesprächen, Paneldiskussionen, Performances und natürlich Konzerten geben. Das Festival ist sowohl für Musiker, Musikschaffende als auch für Musikinteressierte oder Fans gedacht. Es ist ein Festival von der Szene für die Szene. Fragen zur Musik und aus der Musik werden mit gesellschaftlichen und politischen Themen verknüpft. Dieses Jahr steht steht die Operation Ton unter dem Motto “Killing me softly”. “Wir killen uns und unsere Gefühle softly und gleiten mit unseren soft skills am Abgrund der eigenen Erwerbslosigkeit entlang. Na, und? Wir fragen: Wo sind die smoothen Antworten der Kunst auf den harten Ton der Neuzeit? Wo sind eure Ideen zum get out für alle? Wir sagen: Future heißt NO CREATIVE BORDERS!” kündigt das Rockcity Team an.

Als Partner der diesjährigen Operation Ton stellen wir euch einen Ausschnitt an Programmpunkten vor, die wir besonders interessant finden:

Freitag

11.00h – 12.45h – “Wie Du Honorare und Gagen verhandeln lernst, ohne Dein Hirn zu verlieren!”

Amadeus Templeton ist Kulturmanager, geschäftsführender Gesellschafter von  TONALi gGmbH und Ideengeber des Klassikmagazins Concerti. In seinem Workshop wird es darum gehen, wie man das Musikerdasein selbst aktiv gestalten kann und sich fern von Hut- oder Sofakonzerten als wertgeschätzter Künstler vermarkten lernt.

im SAE Institute (Raum „Altona“)

14.00h– 16.00h – “PLATTEN VOR GESICHT– DER DEMOCHECK – Der intime Check für Musiker*innen”

Dieser Workshop ist die einmalige Möglichkeit von  Singer Songwriterin Kat Frankie und Clueso Bandmitglied Tim Neuhaus eine individuelle Beurteilung eines mitgebrachten Demotapes zu bekommen. Unter dem Motto “Feedback to go” hören sich die Musiker die mitgebrachten Songs noch vor Ort an und können dir eine professionelle Rückmeldung geben.

im Tonstudio 5

15.00h – 16.45h – “Die Wahrheit über den Bunker of Music!”

Der Schriftsteller und Verleger Sven Amtsberg organsiert Stadtführungen in Hamburg mit “erfundenen” Informationen.  Zusammen mit “Kupplerkönig” Lars Dahms wird er im Rahmen der Operation Ton die Wahrheit über den Hamburger Medienbunker aufdecken. Er selbst schreibt auf seiner Seite: “Der Bunker ist der Ort, an dem die Musik entstand. Früher war Musik lange verboten, und man sperrte sämtliche Bands in diesem Bunker. Der fünfte Beatle soll noch immer hier irgendwo leben. Wir werden ihn besuchen. Außerdem: sämtliche Wahrheiten über alles”

im SAE Institute (Raum „Altona“)

17.30H–18.15H – “Ein Lausbub wird erwachsen: BOY”

Valeska Steiner und Sonja Glass kennt ihr wahrscheinlich durch die Band BOY. Die beiden Sängerinnen haben seit 2011 eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte hingelegt. Mit neuem Song im Gepäck können sie auf 32 Wochen in den deutschen Charts und eine Menge ausverkaufte Konzerte zurückblicken. Im Gespräch mit Enno Bunger gibt es also einiges zu erzählen.

20.45H – 21.45H – „UNTENRUM FREI“

Margarete Stakowski kennt man unter anderem durch ihre Kulumnen “Luft und Liebe” aus der TAZ und “Oben und Unten” bei Spiegel Online. Letztes Jahr hat sie das Buch “Untenrunm frei” geschrieben und wird bei der Operation Ton daraus vorlesen. Der Autor, Musikjournalist und Szenemensch  Linus Volkmann  wird ihr dabei assistieren und hoffentlich kluge Fragen stellen.

im Resonanzraum

Samstag

11.00h – 12.45h – “Influencermarketing, Karriere-Mapping + andere heftige Tricks”

Caoimhe McAllister vertritt das Primavera Sound Festival in Deutschland, lehrt Music Business am British and Irish Modern Music Institute und ist Co-founder  und Programme Manager beim We Make Waves Festival in Berlin. Im Workshop organisiert sie ein sogenanntes Musik-Karriere-Mapping und plant mit und für euch eine mini PR-Kampagne.

im SAE Institute (Raum „St. Pauli“)

“14.15H–15.00H – MINE HAT KOLLABOS! Orchester, Kunst, Hip Hop & Co”

Die Singer-Songwriterin und Produzentin MINE hat erst kürzlich zusammen mit dem Rapper Fatoni ein einzigartiges Album rausgebracht. Sebastian Reier legt unter dem DJ-Namen Booty Carrel auf und bedient sich dabei in einer speziellen Mischung aus ganz unterschiedlichen Genre. Nebenbei betreibt er im Golden Pudel Club Hamburg die Veranstaltungsreihe Salzburg Touchscreen und ist ua. Autor bei TAZ, Zeit und WDR. Zusammen werden sich die Beiden über Orchester, Kunst, Hip Hop & Co unterhalten.

im Resonanzraum

14.00h – 16.00h – “Platten vor Gesicht – Der Democheck”

Diesen Workshop wird es auch am Samstag nochmal geben. Allerdings mit anderen Referenten. Wir halten ihn immer noch für genauso genial. Dieses Mal werden Gunnar Astrup und Michelle Leonard eure mitgebrachten Stücke beurteilen und mit fachlicher Kompetenz wertvolle Tips geben können. Gunnar Astrup ist Leiter der Musikredaktion bei Alsterradio und 917xfm zuständig. Michelle Leonard ist bei Universal als Songwriterin unter Vertrag und hat schon für den einen oder anderen Hit gesorgt.

im Tonstudio 5

20.00h–22.30h – “LOOP SESSIONS”

Mit den “Loop Sessions” hat sich Operation Ton ein Highlight für den Samstag Abend aufbewart. Was die Loopsessions sind könnten wir nicht besser erklären als es schon offiziell getan wurde:

“Die 5-fach frisierte Hip Hop-Instrumental-Kapelle Tribes of Jizu spielt Beats von Dexter bis Suff Daddy, von J Dilla bis Madlib auf echten Instrumenten! Dazu spazieren wechselnde Gast MCs auf die Bühne, die auf vorher von den Tribes einstudierten eigenen Beats ihre Songs performen. Gehostet werden die Sessions von zwei ausgebufften Freestyle-Experten und Rampengurus der ersten Stunde: Demograffics-MC Maniac und MOOP MAMA-Frontmann Keno. Am 04.11. im Rahmen des Operation Ton #11 Festivals auf der LOOP Sessions-Bühne: MINE, PIERRE SONALITY, MILLI DANCE (WAVING THE GUNS), PÖBEL MC & LEILA AKINYI!”

Im VVK kosten die Tickets für die „Loop Sessions“ 10€, die Abendkasse kostet 13€

Hier geht es zu den Tickets und zur Facebook-Veranstaltung.

Tickets für die Operation Ton #11 gibt es unter: www.operationton.de (24€ zzgl. Gebühren / 1-Tagesticket: 15€ zzgl. Gebühren)

  • Da ist einiges …

    Mal ein gutgemeinter Hinweis zu eurer Site und Aufbau:
    – CSS Dateien werden geladen, die ohne Inhalt sind.
    – opacity: hamburg ????
    – CDN per Jetpack? -> Datenschutz?
    – Falsch eingebundener Analyticscode