So erklärte “Bravo Hits” vor 17 Jahren, 1985 das Internet. Die Macher von Von gestern, haben die “Bravo Hits 11″ aus dem Jahre 1995 ausgegraben. Dieser Sampler stand ganz im Zeichen des damals noch recht jungen Internets. Neben Top-Hits von Caught In The Act, Take That und Technohead gab es im Cover-Heftchen dieser allerhand nützlicher Tips für den Umgang mit dem Internet.

Auch eine Sammlung wichtiger Internet-Adressen enthielt das Booklet: Prince, Take That, Nirvana, Der amerikanische Präsident, James Bond, sie alle hatten damals schon ein Webpräsenz. Die von James Bond war besonders leicht zu merken. Herrlich.

BRAVOs Antwort auf die Frage “Online gehen – lohnt sich das?” bekommt ihr hier. Noch mehr Scans, Infos und Erläuterungen den “Bravo Hits” auf Von gestern. (via KFWM)