Der Hamburger Art Director und Designer Mark Broyer fotografiert nachts Hamburg und veröffentlicht diese unter dem Namen „After hours in Hamburg“ in seinem Blog Into The Life. Unter seinen großartigen Bilder befinden sich auch viele Aufnahmen von Clubs, Kneipen und Ecken aus dem Hamburger Stadtteil St. Pauli an denen eigentlich zu jeder Tages- und Nachtzeit mehr oder wenig Hochbetrieb herrscht. Boryer ist es aber gelungen, alle seine Motive ohne Menschen oder Autos auf der Straße zu schießen, so dass sie vor allem durch die Leere und die Lichtreflektionen wirken.

An sich sind die Bilder schon toll genug, aber nun hat der Hamburger auch noch animierte Gifs aus einigen seiner Bilder erstellt. „Voltage Fluctuation Vol1“ nennt er die Serie, die wir euch im Anschluss an die Bildergalerie zeigen. Und nun klickt euch rein in Hamburg bei Nacht.

Die Gifs findet ihr auf der nächsten Seite.