Start Film & TV WDR Doku: Die dunkle Seite des deutschen Rap

WDR Doku: Die dunkle Seite des deutschen Rap

Sind deutsche Rap-Songs antisemitisch? Und wie werden sie von Jugendlichen verstanden? Kollegah, Haftbefehl und anderen Rappern wird immer wieder Judenfeindlichkeit vorgeworfen. Die WDR Dokumentation „Die dunkle Seite des deutschen Rap“ von Autorin Viola Funk versucht die Fragen zu beantworten. Zu Wort kommen unter anderem Insider aus der deutschen Hip-Hop-Szene wie P.A. Sports, Kollegah oder die Antilopen Gang. Sie erklären ihre Sicht auf die umstrittenen Songs und die Vorwürfe von Experten und jüdischen Organisationen.