Start Bücher „Vielen Dank für die Blümeranz“ – Nagel liest

„Vielen Dank für die Blümeranz“ – Nagel liest

Nagel war bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist von Muff Potter. Sein Debütroman „Wo die wilden Maden graben“ erschien 2007. Nun hat er zwar kein neues Buch geschrieben aber er geht trotzdem mal wieder auf Lesereise.

Vielen Dank für die Blümeranz

 

Aus dem „Klappentext“:

Nagel bekam in Vancouver auf der Straße eine Kamera geschenkt, liess in Los Angeles all seine Wertsachen auf dem Dach des Mietwagens liegen, er stolperte über Weinfeste an der Mosel und im Monsunregen durchs nächtliche Yangon, verliebte sich in New Orleans und ertrank fast im Indischen Ozean.
Mit aus der Hüfte geschossenen Bildern und den dazugehörigen Anekdoten zoomt er in diese und andere Geschichten hinein, lässt uns an seinen besten Momenten und größten Niederlagen teilhaben, uns lachen, erschaudern oder auch einfach mal zappeln. Per Beamer werden die Schnappschüsse von links und rechts des Wegesrandes an die Wand geworfen und dort aufs Genüsslichste seziert.
Ob es sich bei den einzelnen Abschnitten um ausufernde Bildunterschriften oder um bebilderte Kurzgeschichten handelt ist bewusst offen gehalten, immer aber lässt sich eine feine Musikalität in der Text-Bild-Ebene erkennen. Bei ein paar Lesungen präsentiert Nagel im Mai 2014 erstmals seine neuen Geschichten. Nach Lesereisen mit zB Linus Volkmann, John Niven und Irvine Welsh ist dies seine erste eigene Lesetour seit gut zwei Jahren.

Termine:
06.05.2014 Osnabrück, Lagerhalle
07.05.2014 Essen, Zeche Carl
08.05.2014 Köln, Gebäude 9
09.05.2014 Kassel, ARM Hoffest
10.05.2014 Kiel , Luna Club
11.05.2014 Hamburg, Knust
12.05.2014 Leipzig, Werk 2
20.05.2014 Wiesbaden, Schlachthof
21.05.2014 Würzburg, Kellerperle
22.05.2014 Berlin, Sommerloft