Start Anzeige TV-Tipp: Das Erste zeigt “Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen”

TV-Tipp: Das Erste zeigt “Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen”

Adi und Rudi Dassler in “Die Dasslers”, gespielt von Christian Friedel und Hanno Koffler

Schuhe aus dem 3D-Drucker für den Massenmarkt könnten die Zukunft sein. Erst vor ein paar Tagen hat die Adidas AG, der Sportartikelhersteller mit Sitz in Herzogenaurach, mit dem “Futurecraft 4D” erstmals einen Sportschuh vorstellt, dessen Sohle in einem speziellen 3D-Druckverfahren erstellt wird.

Ganz anders wurden Schuhe natürlich noch vor rund 100 Jahren hergestellt. Damals waren Schuhe noch Handarbeit. 1922, vor rund 100 Jahren, beginnt auch die Geschichte der Dassler Brüder Adi und Rudi, die der Zweiteiler “Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen” in Rückblenden erzählt und den “Das Erste” über Ostern im TV zeigt.

“Die Dasslers” ist die Geschichte zweier unterschiedlicher Brüder die ihren Vater (gespielt von Joachim Król) davon überzeugen, den Familien-“Flick”-Schusterbetrieb zu verändern, um Sportschuhe herzustellen. Gemeinsam starten sie mit der Gebrüder Dassler Schuhfabrik aus der später die beiden Weltmarken Adidas und Puma hervorgehen sollten. Marken die heute jeder kennt. Bis zu den beiden Weltmarken, von denen die Marke mit den drei Streifen die dominantere war, war es jedoch ein langer Weg. Auf den Weg dorthin lagen die Olympischen Sommerspiele in Amsterdam und Berlin, der 2. Weltkrieg, die Aufteilung des Unternehmens aufgrund der Rivalität der Brüder und Fußball Weltmeisterschaften.

“Die Dasslers” ist auch in den Nebenrollen mit z.B. Christoph Maria Herbst als Josef Waitzer stark besetzt

Die Geschichte beginnt bei einem Spiel der Fußball Weltmeisterschaft 1974 in Hamburg als Adi Dassler davon erfährt, dass sein Bruder an Krebs erkrankt ist. Ganze 26 Jahre hatten die beiden kein Wort mehr miteinander geredet. Die folgenden 2 x 90 Minuten sind wie ein spannendes Fußballspiel: Keine Sekunde langweilig, sondern unterhaltend, hervorragend gespielt und toll in Szene gesetzt. Insbesondere der ständige Bezug zu den historischen Ereignissen überzeugt und gefällt. “Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen” ist ein echter TV-Tipp.

“Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen” läuft am Karfreitag, 14.April 2017 um 20:15 Uhr und Karsamstag, 15.April 2017 um 20:15 Uhr im TV auf Das Erste.

Vorab gibt’s beide Filme bereits online unter http://www.daserste.de/diedasslers zu sehen.

“Die Dasslers – Pioniere, Brüder und Rivalen” Trailer

Herzogenaurach, 1922. Adi Dassler (Christian Friedel) arbeitet mit seinem Vater Christoph (Joachim Król) im FamilienSchusterbetrieb. Wenig später stößt sein Bruder Rudi (Hanno Koffler) dazu. Fortan verfolgen sie ihr gemeinsames Ziel: den perfekten Sportschuh zu entwickeln. Die beiden ergänzen sich ideal – während der geschäftstüchtige Verkäufer Rudi die Expansion mutig vorantreibt, entwickelt sein handwerklich kreativer Bruder immer bessere Modelle. Konflikte zwischen den so unterschiedlichen Brüdern bleiben dabei nicht aus. Aber der Erfolg macht alles wett und bei den Olympischen Spielen 1936 gelingt sogar der internationale Durchbruch. Die Erfolgsgeschichte wird durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen: Rudi muss an die
Front, während Adi das Unternehmen alleine führt. Misstrauen wächst. Käthe (Alina Levshin), Adis Frau, steht ihrem Mann genauso fest zur Seite wie Rudis Frau Friedl (Hannah Herzsprung). Das verschärft den Konflikt zusätzlich. 1948 kommt es zum
endgültigen Bruch, jeder gründet sein eigenes Unternehmen: Adidas und Puma. Ein erbitterter Konkurrenzkampf beginnt – er ist zugleich der Motor für den Erfolg beider Weltmarken. Der Preis ist hoch: Auch die familiären Bande sind zerrissen. Den grenzenlosen Ehrgeiz übertragen Adi und Rudi auf ihre Söhne Horst (Oliver Konietzny) und Armin (Rafael Gareisen), die nicht nur gegeneinander antreten, sondern sich auch vor ihren Vätern beweisen wollen. Das unerbittliche Wettbieten der Jungen um die Gunst der Sportler widerspricht irgendwann aber den Werten beider Patriarchen. Gibt es 1974 vielleicht die letzte Chance einer Aussöhnung zwischen dem todkranken Rudi und seinem Bruder Adi?




Folge Testspiel auf Facebook und Instagram.