Start Musik Top Five Videos - Die besten Videos der Woche

Top Five Videos – Die besten Videos der Woche

TopFiveVideos-vince-staples-senorita-video-testpsiel

Auch wenn es das Wetter an diesem Wochenende teils nur am Rande erahnen lässt: Der Sommer steht ziemlich unmittelbar vor der Tür, und mit ihm natürlich das allseits beliebte Sommerloch. Während die Plattenindustrie langsam die Bürgersteige hochklappt, ballern die kreativen Köpfe glücklicherweise noch ein paar exzellente Videos raus. Die fünf besten der vergangenen sieben Tage gibt es wie immer bei uns.

5. Run The Jewels – Early (Regie: Bug & Sluzzy)

Nach dem Clip zu „Close Your Eyes (And Count To Fuck)“  setzen Run The Jewels erneut ein politisches Statement. Optisch siedelt man sich mit „Early“ irgendwo zwischen Masarel, Miller und Lyric Video an, portraitiert wird jedoch die in den letzten Monaten permanent präsente Polizeigewalt in den USA, eindringlich und klar positioniert wie gewohnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Mark Ronson feat. Mystikal – Feel Right (Regie: Bruno Mars & Cameron Duddy)

Schon klar, die Prämisse von „Feel Right“ ist ganz schön vorhersehbar. Man nehme ein unverschämt cooles Instrumental von Mark Ronson, lasse Mystikal darüber plärren und zeige dazu ein eigentlich ganz schön uncooles Kind, das es seiner Schule bei einem Talentwettbewerb dennoch zeigt und mitsamt Nerdband die Sau rauslässt. Solche Außenseitergeschichten hat man schon dutzende Male gesehen, und doch greifen die Komponenten hier so gekonnt ineinander, dass man sich unterhalten fühlt als wäre es erste Mal.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

3. Fraser A. Gorman – Shiny Guy (Regie: Sunny Leunig)

Anchorman goes Slacker, so könnte man den Plot des Clips zu „Shiny Guy“ zusammenfassen. Fraser A. Gorman mimt darin den Nachrichtensprecher einer Sendung, die von Unzulänglichkeit, Lustlosigkeit und Hühnern heimgesucht wird. Am Ende werden alle Beteiligten gefeuert, vorher wird euphorisch Gitarre gespielt und Courtney Barnett, die in dieser Woche mit „Dead Fox“ selbst ein formidables Video abgeliefert hat, ist auch mit dabei. Ein angenehm verschrobener Retro-Alptraum.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Black English – Another Life (Regie: Zak Stoltz)

People react to … ja, was eigentlich?  „Another Life“ erzählt die Geschichte eines Videos, das eine große Anzahl von Menschen anscheinend sehr berührt und so von einer Gruppe zur nächsten wandert. Was im Video im Video eigentlich zu sehen ist bleibt sekundär, die Reaktionen reichen von bizarr bis anrührend und füllen damit die Leere problemlos aus, die die Behauptung eines Plots im Grunde immer hinterlassen muss, hier aber ungeahnte Blüten treibt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

1. Vince Staples РSe̱orita (Regie: Ian Pons Jewell)

Es wurde an dieser Stelle ja schon mehrmals angemerkt, es ist aber tatsächlich eine goldene Regel für gelungene Clips: Ein Musikvideo bietet den erzählerischen Rahmen einer Kurzgeschichte, und einer solchen schadet es nie, ein überraschendes Ende an Bord zu haben. Neben postapokalyptischer Atmosphäre, mysteriösen Schüssen und formidablem Hip Hop nennt der Clip zu „Señorita“ von Vince Staples auch einen solchen finalen Twist sein eigen, der aber nicht nur verdammt clever ist, sondern dem Betrachter in seiner Intensität auch glatt den Atem verschlägt. Absolut zu Recht überall gefeiert.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cache.vevo.com zu laden.

Inhalt laden

Sebastian
Aus Saarbrücken, in Münster, immer auf Testspiel, manchmal auch hier: http://mordopolus.tumblr.com/

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt