Start Musik Too slow to disco Vol.3

Too slow to disco Vol.3

Laaaaaaaangsaaaaaaam

Unser Alltag wird immer schneller und hektischer. Wir haben kaum die Zeit, irgendetwas wirklich zu genießen. Aber warum so hastig in die Pedale treten? Warum den Fuß nicht vom Gaspedal auf die Bremse drücken?

Du kannst abschalten und zwar deine Internetzugänge sowie deinen Kopf, beides wird dir gut tun. (Aber Testspiel.de kannst du gern auflassen) Du kannst in die Natur gehen, dort bewusst einatmen. Oder langsamer essen und sich so auf die Nahrung konzentrieren. Sei einfach bisschen aufmerksamer auf alles um dich herum, deine Freunde, deine Kollegen.

Das wird dir garantiert nicht schaden. Eine andere Möglichkeit wäre der neue Sampler Too slow to Disco vol.3

Später 70er Westküsten-Yachtpop, bei dem der kleine Finger zum Takt am kühlen Glas tippt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Egal welche Volume – Hauptsache Volume aufdrehen

Der inzwischen vierte Sampler ist nun seit letzten Freitag draussen und ich bedanke mich hiermit herzlich bei Markus aka DJ Supermarkt, dass er uns so schöne, warme, angenehme, gesunde Lieder beschert. Da drängt sich das Langsame schnell nach vorn.

Besonders wenn im Sommer der Sommer nicht da ist, wird wohl wirklich Zeit für Sonne und too slow to Disco.

Miru
Ich steh zwischen Ghetto und Goethe, also Strasse und Anspruch. Ich mag asiatisches Essen, skandinavische Mode, Max Goldt und Eulen.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Stardust – Erste Trailer des David Bowie Biopics erschienen

Musiker-Biopics wie Bryan Singers „Bohemian Rhapsody“ rocken die Kinokasse. Und nach „Rocketman“ (über Elton John), „Lindenberg! Mach dein Ding!“ (über Udo Lindenberg) oder „Judy“...