Start Film & TV Telemedial verliert TV-Lizenz

Telemedial verliert TV-Lizenz

Eine schlechte Nachricht für alle Freunde des Unterhaltungsfernsehens:

Der österreichischen Bundeskommunikationssenat hat die Berufung des deutschen Heiler-Senders Telemedial abgelehnt. Das berichtet die Tageszeitung Standard. Die Medienbehörde hatte entschieden, dass das Programm nicht ausreichend in Österreich hergestellt werde, um eine Satellitenlizenz zu rechtfertigen. Der Senat bestätigte das nun nach Standard-Infos als zweite Instanz. Senderbetreiber Hornauer hat nun die Möglichkeit, binnen sechs Wochen beim Verfassungs- oder Verwaltungsgerichtshof Beschwerde gegen die Entscheidung des Bundeskommunikationssenates einzulegen. Er kündigte zuletzt on air an, notfalls auch nur über Internet weiterzusenden.

(Quelle: Satnews.de, via Energieausgleich)

Liebe Kanal-Telemedial, zukünftig erhaltet ihr euren Energieausgleich hier.