Start Musik SXSW Interview mit Festivalbesuchern über fake Bands

SXSW Interview mit Festivalbesuchern über fake Bands

lie-witness-news-sxsw

Die von Jimmy Kimmel haben es wieder getan. Auf dem SXSW Festival haben sie Besucher zu nicht existierenden Bands befragt. Und da der hippe SXSW Besucher nur ungern zugibt, dass er einen Künstler oder eine Band nicht kennt, werden alle Fragen zu z.B. Willie Nelson Mandela oder DJ Heavy Flow cool und souverän beantwortet. Lügen ohne rot zu werden und bis sich Balken biegen. Hipster Wasteland a it’s best.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

People who come to music festivals pride themselves on knowing who the new acts are even if they don’t actually know who the new acts are. So we sent a camera crew into the streets of Austin to ask SXSW attendees about bands that do not exist. We made them all up, but that didn’t stop people from telling us how much they like them in a special South By Southwest edition of Lie Witness News.

Jimmy Kimmel Live – Lie Witness News – SXSW Edition

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Video des Tages: The Strokes – Bad Decisions

Nachschlag bei den Strokes: Auf den eher ruhigen und psychedelischen Track "At The Door" folgt nun "Bad Decisions" in alter Strokes-Manier. "as many strokes...

Foals spielen BBC Radio 1 Piano Session

Die Foals haben bei der BBC eine Session am Piano gespielt. I like. Live könnt ihr die Foals in diesem Jahr unter anderem beim Sziget...

Sziget Festival 2020 kündigt erste Acts an & Ticketverlosung!

Mit einer massiven ersten Line-up-Welle kündigt das Sziget Festival 2020 erste Acts an! Unter den insgesamt 80 Acts aus vielen Genres befinden sich u....