Start Musik Squirrel-Content: Der Eichhörnchen-Hype und die Musik (Sponsored Post)

Squirrel-Content: Der Eichhörnchen-Hype und die Musik (Sponsored Post)

Neben Katzen sind auch Eichhörnchen der Dauerbrenner im Netz, wer will, kann sich stundenlang Youtube-Videos zu den niedlichen Pelztierchen anschauen. Höchste Zeit, mal einen Blick auf die Rolle des Eichhörnchens in der Musik zu blicken. Die White Stripes, Junior Senior und Moby stehen anscheinend voll auf Nagetiere.

Eichhörnchen in Musikvideos

Junior Senior – Move Your Feet

Junior Senior haben bereits 2002 erkannt, dass Eichhörnchen irgendwie cool sind und haben einem Nager die Hauptrolle im Musikvideo zu ihrem Mega-Party-Hit „Move Your Feet“ spendiert. Im pixeligen 8 Bit-Style-Video sieht man dabei zu, wie eines der Tiere komplett durchdreht, sich einiges hinter die Binde kippt, ein Pferd krankenhausreif reitet und zum Schluss die Welt in die Luft sprengt. Eichhörnchen-Crazy-Vibes!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Moby – Beautiful

In diesem Musikvideo haben ein paar plüschige Tiere eine ordentliche Swinger-Party. Bei dem auf unverbindlichen Sex ausgelegten Treffen finden sich Hasenmann und Eichhörnchenfrau und verschwinden zusammen im Schlafzimmer. Leider wird Mr. Hase schnell klar, dass er das irgendwie doch nicht durchziehen kann und lässt das ziemlich notgeile und völlig entrüstete Eichhörnchen im Bett zurück. Auf der Suche nach seinem eigentlichen Gegenpart kommt es zum Eklat: Frau Hase treibt es nämlich gerade im Auto mit dem Elch. Was dann passiert? Seht selbst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Eichhörnchen in Musiktexten

Primus – The Eyes of the Squirrel

Mit „The Eyes Of The Squirrel“ präsentiert die Rockband aus San Francisco das Eichhörnchen als Hauptdarsteller eines ihrer Lieder. In dem Song vom 2011er Album „Green Naugahyde“ steht das Nagetierchen aber als Metapher für etwas ganz anderes, wie Frontmann Les Claypool der kanadischen Zeitschrift „The Globe and Mail“ sagte:

„Eyes of the Squirrel is actually a very strong commentary on visual media. Television. It“™s just that the title has the word „˜squirrel“™ in it, [laughs] and that tends to throw people. In Primus, there“™s always something being spoken about via some colourful character, and a lot of times colourful character that will distract people who don“™t scratch the surface.“

Für alle, die das Eichhörnchen im Song tatsächlich für das putzige Tierchen halten, ist der Song zwar nicht zu verstehen, tut aber auch nicht weh. Eigentlich ist „The Eyes Of The Squirrel“ jedoch als Abrechnung mit dem furchtbaren Zustand des Mediums Fernsehen gemeint. Das wird im Song tatsächlich recht deutlich:

„The Eyes of the Squirrel are watching. „¨Drama that’s for free“¨. On reality TV“¨. Where’s that tuna casserole?“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The White Stripes – Little Acorns

Auch bei den White Stripes spielt das Eichhörnchen eine Rolle im Lied „Little Acorns“ (Kleine Eicheln) vom Album Elephant. Schon im Intro zum Lied, gesprochen vom US-Newssprecher Mort Crim wird deutlich, dass es hier um die Nuss geht:

„When problems overwhelm us and sadness smothers us: Where do we find the will and the courage to continue? (…) For Janet, help came from her faith. But it also came from a squirrel.“

Die Geschichte, die folgt geht so: Das fleißige Eichhörnchen, das Nüsse für den Winter sammelt ist Inspiration für die am tiefsten Punkt angekommene Janet, die daraufhin ihre Probleme in kleine, nussgroße Stücke zerbricht und es so schafft, mit ihnen klar zu kommen. Jack White singt dazu dann im Lied: „Be like the squirrel, girl, be like the squirrel“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eichhörnchen gehen immer!

Auch in der Werbung sind Eichhörnchen groß im Kommen. Bei Maggi ist eins der niedlichen Tiere sogar der Hauptdarsteller, der charmant von einer Nuss hofiert wird. Witzig gemacht und mit einem guten Twist:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit freundlicher Unterstützung von Maggi.

Theresa
Exil-Pfälzerin und Journalistin in Hamburg/St. Pauli.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

Beliebt

Madsen – Quarantäne für immer (Video)

Madsen machen jetzt Punk und ihr neues Quarantäne-Album "Na gut dann nicht" erscheint am 09.10.2020 über das von der Band neugegründete Label KEEK Records....