StartBücherSeid lieb zueinander

Seid lieb zueinander

Boah, was war das schon wieder für eine Woche? TGIF, thank GOD it’s Friday! Der Papst hat keinen Bock mehr und kündigt seinen Rücktritt an, ein beliebter Onlineshop macht sich unbeliebt und Mascara fahren anstelle von LaBrassBanada nach Malmö. Nur über das Stresstest Video einer Kosmetikfirma konnte man lachen, wobei man sich darüber auch schon wieder aufregen könnte. Immerhin offenbarte uns die Woche das erste Piano-Mixtape und das neue Album von Jamie Lidell.

Ich hoffe, dass die nächste Woche besser wird. Gott, Jesus, tut was. Erhört unsere Gebete und Gesänge. Erhört unseren Jesus Rap.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(via Pasti)

Schönes Wochenende und seid lieb zueinander!

Apropos seid lieb: Sehr zu empfehlen ist John Nivens Roman „Gott bewahre“. Es erzählt die Geschichte von Jesus Christus, der von Gott wieder auf die Erde geschickt wird, da währends Gotts Angelurlaub auf der Erde alles schief gegangen ist. Jesus soll es wieder richten. So wie früher als sie ihn zum Dank ans Kreuz genagelt haben. JC, dem es im Himmel blendend geht und der lieber mit Jimi Hendrix Gitarre spielt und Joints raucht, wir also weder auf die Erde geschichkt, um Gutes zu tun und das einzig wahre Gebot SEID LIEB zu predigen. Widerwillig landet Jesus in New York und versucht, zunächst erfolglos, als Sänger und Gitarrist in einer Rockband Gehör zu finden. Derweil schart er seine ersten Jünger um sich – Drogenabhängige, Gescheiterte, Obdachlose, denen er zu helfen versucht. Als seine Mission, die Massen zu erreichen, zu scheitern droht, greift er zum letzten Mittel: Er nimmt an einer Castingshow teil. Damit beginnt eine denkwürdige Odyssee quer durch Amerika.

„Gott bewahre“ ist ein ganz wunderbares Buch über Religion, Amerika und Castingshows. Lustig aber auch sehr ernsn. „Gott bewahre“ ist vor kurzem auch als Taschenbuch erschienen und ist überall erhältlich. Und auf den Link zu Amazon verzichte ich.

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt