Start Musik Radiohead laden ihre gesamte Diskographie auf YouTube hoch

Radiohead laden ihre gesamte Diskographie auf YouTube hoch

Vermutlich als Reaktion auf die neue YouTube-Politik von Billboard haben Radiohead ihre gesamte Diskographie (aber nicht alle Songs) auf YouTube hochgeladen. Dort können nun alle Radiohead-Alben wie „Kid A“ oder „OK Computer“ kostenfrei gestreamt werden.

Einst haben Radiohead Musikstreamingdienste wie Spotify & Co. gehasst.  Und mit „In Rainbows“, das vorerst nur digital und zu einem frei wählbaren Betrag auf der Website der Band vertrieben wurde, haben sie vor zwölf Jahren den Musikmarkt revolutioniert. Nun aber gehen Radiohead erneut einen Schritt weiter. CoS vermutet, dass die Band oder ihr Label XL Recordings, dass den Radiohead-Katalog 2016 erworben hat, diese Schritt gegangen sind, weil die US-Billboard 200 Charts ab 2020 auch Youtube-Videos einbeziehen werden . Zwar wurden bei der Berechnung der Billboard Albumcharts bereits vor 5 Jahren Daten von Musikstreamingdiensten hinzugefügt – nun sollen zukünftig auch Aufrufe von offiziellen Musikvideos einbezogen werden. Gemeint sind Videos von Plattformen wie Apple Music, Spotify, Vevo und natürlich auch Youtube. Mit dieser Umstellung wolle Billboard auf die Evolution des Musikmarkts – von einem reinen Verkaufsmodell zu einem Konsummodell – eingehen.

Erhofft sich die Band mit dieser Aktion einen Wiedereinstieg in den Charts? Schert man sich als Radiohead überhaupt um Charts? Kümmert das die Fans? Will man vielleicht nur noch ein paar Cents aus Streams mitnehmen? Oder ist dies nur der erste Schritt, um die Promo für ein neues Album einzuleiten? Man weiß es nicht, aber wer nun kostenfrei und werbefinanziert Radiohead auf YouTube hören will, hat nun die Möglichkeit dazu. Das steht fest. Hier geht’s lang: https://www.youtube.com/radiohead

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Facebook sperrt PEDIGA

Facebook hat offenbar die Pegida-Haupt-Facebook mit der page_id 790669100971515 und der Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden gelöscht, nachdem sie bereits letzte Woche gesperrt wurde. Über die Sperrung...

Was ist das für 1 geile Chrome Browser Extension?

Nutzer des Chrome-Browser haben von nun an die Möglichkeit Texte zeitgemäß angezeigt zu bekommen. Nachdem die Mehrzahl der deutschen Traditionsmedien sich weiterhin weigert 1|1|1|1...

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Björk spielt mit Orchester in der Waldbühne Berlin

Björk spielt im Rahmen ihrer „Björk Orchestral Tour“ ein Konzert im Sommer 2020 mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) in der Berliner Waldbühne. Konzerte von Björk...