Start Film & TV Pegida: Die Panorama Interviews in voller Länge

Pegida: Die Panorama Interviews in voller Länge

Immer wieder beschweren sich die Teilnehmer der Pegida Demonstrationen in Dresden, dass ihre Äußerungen manipuliert werden. Die von Panorama machen den einzig richtigen Move und zeigen die Interviews in voller Länge im Internet. Interviews, die sich alle mal geben sollten. Auch die Politiker, denn da sind richtig viel Menschen mit Potenzial für Aufklärung und Sorgen/Ängste auf der Straße unterwegs. Am Ende fallen aber meist die alten, rechten Argumente.

Ich habe mir die über 60 Minuten in zwei Teilen heute auf der Tonspur gegeben. Es ist größtenteils unerträglich.

1. Update: Einer der Befragten war übrigens RTL-Reporter Felix Reichstein, der sich mittlerweile von seinen Äußerungen distanziert, da diese wohl „nicht seiner Meinung entsprächen“. Bidde?

rtl-reporter_felix_reichstein_panorama_korrektur

2. Update: „Falscher Pegida-Demonstrant – RTL wirft Reporter raus“ berichtet die FAZ.

Der Journalist, der bei einer Pegida-Demonstration in Dresden vor der Kamera des NDR-Magazins „Panorama“ wie ein Protestierender auftrat, ist seinen Job los. Der Arbeitgeber RTL wählt scharfe Worte für die Entscheidung.