Start Musik Paul McCartney beim "March for our Lives": "One of my best friends...

Paul McCartney beim „March for our Lives“: „One of my best friends was killed in gun violence right around here.“

In Washington sind gestern 800.000 Menschen beim „March for our Lives“ auf die Straße gegangen, um gegen die Waffengewalt in den Staaten zu demonstrieren.

Sir Paul McCartney hat im „We Can End Gun Violence“-Shirt in New York teilgenommen. Auf die Frage von CNN, ob man etwas erreichen kann, sagt er:

„I don’t know“ if we can end gun violence. But this is what we can do, so I’m here to do it. One of my best friends was killed in gun violence right around here,“so it’s important to me.“

John Lennon hätte sicherlich auch teilgenommen, wenn er noch leben würde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Facebook sperrt PEDIGA

Facebook hat offenbar die Pegida-Haupt-Facebook mit der page_id 790669100971515 und der Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden gelöscht, nachdem sie bereits letzte Woche gesperrt wurde. Über die Sperrung...

Was ist das für 1 geile Chrome Browser Extension?

Nutzer des Chrome-Browser haben von nun an die Möglichkeit Texte zeitgemäß angezeigt zu bekommen. Nachdem die Mehrzahl der deutschen Traditionsmedien sich weiterhin weigert 1|1|1|1...

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...