Start Musik Paul McCartney beim "March for our Lives": "One of my best friends...

Paul McCartney beim „March for our Lives“: „One of my best friends was killed in gun violence right around here.“

In Washington sind gestern 800.000 Menschen beim „March for our Lives“ auf die Straße gegangen, um gegen die Waffengewalt in den Staaten zu demonstrieren.

Sir Paul McCartney hat im „We Can End Gun Violence“-Shirt in New York teilgenommen. Auf die Frage von CNN, ob man etwas erreichen kann, sagt er:

„I don’t know“ if we can end gun violence. But this is what we can do, so I’m here to do it. One of my best friends was killed in gun violence right around here,“so it’s important to me.“

John Lennon hätte sicherlich auch teilgenommen, wenn er noch leben würde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

UNTERSTÜTZEN

Liebe Leser*innen und Fans, wir brauchen Eure Unterstützung! Hier erfahrt Ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt.

FOLGT UNS

Beliebt

Die Ärzte in den Tagesthemen

https://www.youtube.com/watch?v=6-t5LHTjDk0 Hin und wieder verirren sich Künstler*innen oder Bands in die Tagesthemen. Gestern sind die Ärzte dort zu Gast gewesen, die gestern nach achteinhalb Jahren...