Start Musik Nine Inch Nails: Endlich frei

Nine Inch Nails: Endlich frei

Radiohead sind, obwohl sie heute ihr neues Album „In Rainbows“ ohne Plattenlabel, zum Preis unserer Wahl und bisher nur zum Download veröffentlicht haben, auf der Suche nach einem neuem Label.

Trent Reznor, Gründer und einziges offizielles Mitglied des Musikprojektes Nine Inch Nails (kurz NIИ) sucht nicht (mehr). Mit großer Freude hat er nämlich vor zwei Tagen auf der Nine Inch Nails Webseite verkündet, nach 18 Jahren unter Vertrag nun endlich eine direkte Beziehung mit seinem Publikum eingehen kann. Also nix mehr mit Plattenfirma und so, ab sofort wird nur noch unabhängig veröffentlicht.

Erst kürzlich hat Reznor, seine australischen Fans dazu ermuntert, NIИ Musik zu tauschen oder zu klauen, nachdem er entdeckt hatte, dass die neue Scheibe „Year Zero“ in Australien für 30 US $ verkauft wird. (Quelle: Nine Inch Nails Celebrates Free Agent Status)

Nine Inch Nails Big News

Update: Links um interessante Artikel zum Thema angereichert. Gerade die Milchmädchenrechnung stützt meine These, dass sich die neue Wegen von Radiohead, Prince und Co. sich nicht in der breiten Masse durchsetzen werden.

Auch Oasis und Jamiroquai wollen dem „pay as you wish“ Prinzip von Radiohead angeblich folgen.

Links:
nine inch nails
The Charlatans – A bisserl Prince, a bisserl Radiohead
Milchmädchenrechnung
Nine Inch Nails – Ohne Label, mit Plan
Oasis, Jamiroquai to follow Radiohead

Marchttps://www.testspiel.de
Marc hat Testspiel.de ins Leben gerufen und teilt hier seit 2005 seine Leidenschaft für Musik und das Internet.

Beliebt

Daði og Gagnamagnið – Islands Eurovision Song Contest 2020 Finalteilnehmer

"Ich: Dieser langweilige, witzlose Eurovision Song Contest interessiert mich nicht. Island: Are you sure?" (via Spreeblick) Daði og Gagnamagnið haben es mit "Think About Things" in das...

Freunde, denen PEGIDA gefällt – Schluss mit falschen Facebook Freunden

Schluss machen mit den falschen Freunden auf Facebook. Diese Facebook-Links verraten euch, wen ihr aus eurer Facebook-Liste vielleicht besser löschen solltet: Freunde, die die AfD mögen. Freunde,...

Facebook sperrt PEDIGA

Facebook hat offenbar die Pegida-Haupt-Facebook mit der page_id 790669100971515 und der Vanity-URL https://www.facebook.com/pegidaevdresden gelöscht, nachdem sie bereits letzte Woche gesperrt wurde. Über die Sperrung...